Bamberg: U16 bezwingt den Favoriten

Die Jugend Basketball Bundesligamannschaft von Brose Bamberg gewann am gestrigen Sonntag gegen das Team Südhessen vor heimischem Publikum mit 99:87. Damit festigt die Mannschaft von Kevin Kositz seine gute Ausgangslage für die anstehenden Playoffs.

Ersatzgeschwächt traten die Brose Bamberg Youngsters das so wichtige Heimspiel in der Hauptrunde drei an und zeigten sich von Beginn an wach. Konzentriert gingen die Bamberger U16-Jungs ans Werk und konnten bereits im ersten Viertel nahezu 30 Punkte markierten. Auch das Team Südhessen aus Weiterstadt startete gut in die Partie, sodass beide Mannschaften die ersten zehn Minuten völlig ausgeglichen gestalten konnten (28:26 aus Bamberger Sicht). Im zweiten Spielabschnitt war es dann besonders Nico Böhm, der seiner Mannschaft die richtigen Offensivimpulse gab und die Regnitztal Baskets in Führung hielt. Dank der geschlossenen defensiven Teamleistung gelang es den Youngsters, ihren Gameplan fokussiert umzusetzen und sich zur Halbzeit eine 56:46-Führung zu arbeiten.

Es blieb allerdings weiter spannend in der Hauptsmoorhalle Strullendorf, denn das Team Südhessen gab nicht auf und blieb auf Schlagdistanz. An beiden Enden des Feldes setzte die Mannschaft von Head Coach Amci Terzic die Hausherren unter Druck und konnte das dritte Viertel daher auch knapp mit 22:25 gewinnen.
Davon ließ sich Regnitztal aber nicht aus der Ruhe bringen. Weiterhin war es Nico Böhm, der gemeinsam mit Marlon Stephan und Finn Radina den offensiven Ton der Bamberger angaben und das Team Südhessen einige Minuten vor Schluss letztendlich in seine Schranken wies. Nach 40 intensiven Minuten siegte Bamberg verdient mit 99:87.

Der vierte Sieg im sechsten Spiel bringt die Regnitztal Baskets nun in eine glückliche Ausgangslage in der Hauptrunde drei, denn das Team um Nico Böhm ist nun punktegleich mit dem Zweitplatzierten aus Düsseldorf. Umso spannender ist daher das nächste Bamberger Heimspiel, wenn eben jene Düsseldorfer am kommenden Wochenende zu Gast in Oberfranken sind.

Für die Brose Bamberg Youngsters (Regnitztal Baskets) spielten: Böhm (33 Punkte / 6 Steals, Foto), Stephan, M. (28/ 9 Rebounds), Radina (19 / 5 Assists), Böttger (9), Heinrich (8), Oelling (2), Carter, Roth, Starklauf, Stephan, C., Vogt

 

PM: Brose Bamberg Youngsters