17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

BBA Hagen: Heim- und Auswärtsspiel für die Kodiaks

Der Knoten ist geplatzt: Ausgerechnet gegen den Stadtrivalen Phoenix gelang der BBA am vergangenen Wochenende der erste Saisonsieg. Damit aber gegen die Ruhrgebietler aus Essen, Bochum und Recklinghausen der zweite folgt, muss alles passen, denn: Die Metropol Baskets gehören zweifellos zu den Topteams der B-Division und führen die Gruppe West nicht ohne Grund an. Und das, obwohl man alles andere als gut in die Saison startete und am ersten Spieltag überraschend gegen das Team Bonn/Rhöndorf verlor (90:100). Das blieb aber auch die bislang einzige Niederlage – und Spieler wie Henning Gustrau oder auch der Pro-A-erfahrene Fynn Lastring untermauerten zuletzt mit starken Leistungen die Favoritenrolle ihres Teams, das gegen die Kodiaks sicherlich den vierten Saisonsieg folgen lassen will. „Ohne Frage stehen wir vor einer schweren Aufgabe, für die wir das Maximum herausholen müssen“, sagt BBA-Coach Tome Zdravevski. „Und wer weiß: Wenn wir das Spiel bis zum Ende offenhalten, ist ja vielleicht auch ein Sieg möglich.“

NBBL B, Gruppe West: Metropol Baskets Ruhr – BBA Hagen (Sonntag, 13 Uhr, Sporthalle Helmholtz-Gymnasium, Essen)

Nach einem spielfreien Wochenende wollen die Kodiaks in der JBBL da weitermachen, wo sie in Braunschweig aufgehört haben: mit einem Sieg! Gegen die jungen Löwen aus dem Bergischen wird das aber alles andere als einfach, denn dass der JBBL-Newcomer starke Spieler in seinen Reihen hat, hat er in den ersten Spielen bewiesen. Dazu gehört auch ein alter Bekannter der Hagener: Jonas Langermann schnürt mittlerweile für die Young Lions seine Schuhe und ist gemeinsam mit Grigoriy Borshchiver eine stabile Säule im Offensivspiel der Wuppertaler. Und wenn diese beiden nicht punkten, springen Din Bihorac oder Maximilian von Saldern ein, die zuletzt zusammen 52 Punkte beim 103:93-Sieg in Münster erzielten. „Wir würden natürlich gerne den zweiten Sieg einfahren. Das wird gegen Wuppertal aber nicht einfach. Uns erwartet eine schwierige Aufgabe, sodass ich hoffe, dass am Sonntag alle fit sind und wir eine gute Competition abliefern können, um im Rennen um die ersten drei Plätze zu bleiben.“

JBBL Vorrunde, Gruppe 2: BBA Hagen – Young Lions Wuppertal (Sonntag, 12 Uhr, Otto-Densch-Halle)

PM: BBA Hagen