24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

BBA Hagen: Ohne Punkte zurück aus Oldenburg

Zwar kehrten beide BBA-Teams am Sonntag ohne Zählbares zurück in die Volmestadt, doch unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft zeigte sich keiner der Hagener Coaches. Aus guten Gründen.

NBBL B: Gruppe Nord, 7. Spieltag

Baskets Juniors Oldenburg – BBA Hagen 80:75 (25:22, 25:18, 15:22, 15:13)

Die Riege der Verletzten und Kranken wurde im Vorfeld des Spitzenspiels immer länger: Philipp, Hinske, Ivojevic, Longerich, Pauli, Strauss, Zacharias – in der Folge reiste die BBA mit nur sieben etatmäßigen NBBL-Spielern in den Norden. Der Doppelspieltag in Oldenburg bot immerhin die Chance, die beiden JBBLer Dusan Ilic und Luis Ohrmann hochzuziehen, sodass man mit einer Neuern-Rotation begann. Allerdings auch nurbegann…

Denn das intensiv geführte Duell der beiden Spitzenreiter hatte bereits im ersten Viertel seinen Aufregermoment, nachdem der Oldenburger Miran Evin nach Foul an Dusan Ilic dem Hagener Pointguard den Ball aus den Händen geschlagen hatte. Die kurze Rudelbildung hatte letztlich aber nicht nur für den Verursacher der Gemengelage, sondern auch für BBA-Forward Pedja Labus Folgen: Beide Spieler mussten mit je einem Technischen und einem Unsportlichen Foul das Parkett verlassen. So machten die Volmestädter zu acht weiter – und machten ihre Sache mehr als ordentlich.

Insbesondere die Oldenburger Neuverpflichtung Kyryll Kapinos, zuletzt mit 30 Punkten noch Topscorer beim Sieg gegen Phoenix Hagen, konnte in Schach und bei nur 9 Zählern gehalten werden. Der Physis der Gastgeber hatten die tapfer kämpfenden Hagener am Ende aber nichts mehr entgegenzusetzen, wenngleich Luka Zajic einen bärenstarken Tag hatte und mit 38 Punkten nicht nur Topscorer des Spiels wurde, sondern mit einer Effizienzrate von 30 auch diese Kategorie klar anführte.

„Kompliment ans ganze Team“, sagte BBA-Coach Tome Zdravevski nach der Partie, „unter diesen Voraussetzungen haben alle das Beste aus der Situation gemacht und nie aufgegeben.“

BBA: Zajic (38/2 Dreier), Mingaz (12/1), Jürgens (11/2), Ilic (7/1), Labus (3/1), Orthen (2), Parasidis (2), Drabek, Ohrmann

 

JBBL: Hauptrunden-Gruppe 1, 2. Spieltag

Baskets Juniors Oldenburg – BBA Hagen 110:85 (28:19, 25:23, 24:19, 33:24)

Dass die JBBL-Hauptrunde jetzt die wirklich dicken Brocken für die BBA bereithält, zeigte sich auch am Sonntag in Oldenburg. Gegen die starken Baskets Juniors kämpften die Gäste zwar bis zum Schluss, doch am Ende setzte sich die zweifellos hohe Qualität und tiefe Bank der Oldenburger durch, sodass die Volmestädter jetzt bei zwei Niederlagen stehen.

Für Coach Vid Zarkovic ist das aber kein Grund für Frust – ganz im Gegenteil. „Wir entwickeln uns von Spiel zu Spiel weiter und können in diesem starken Feld viel Erfahrung sammeln. Wozu das führen kann, zeigte sich ja nicht zuletzt im anschließenden NBBL- Spiel, in dem Dusan Ilic und Luis Ohrmann eine überzeugende Leistung gezeigt haben“, sagte Zarkovic nach dem Spiel. Vor allem Ilic war es auch, der dem JBBL-Spiel einmal mehr seinen Stempel aufdrückte. Während auch Luka Borck von der Dreierlinie einen echten Sahnetag erwischte und gleich viermal aus der Distanz traf, standen bei Ilic am Ende 43 Punkte auf dem Bogen.
Wie in der NBBL zeigte sich aber auch hier, dass die Oldenburger unter den Brettern dominieren: Allein Aberkane und Stuhlmeyer schnappten sich insgesamt 31 Rebounds, elf davon am offensiven Brett, und sorgten so für viele zweite Chancen der Gastgeber, die schlussendlich verdient gewannen.

BBA: Ilic (43/5 Dreier), Borck (14/4), Ohrmann (13), Ben Nasr (6), Schulze Wischeler (4), Köster (3), Lotgerink (2), Wilkes

 

PM: BBA Hagen