28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Berlin: Ausrichtung und Vorbereitung der Braves Baskets für 2023/24

Die Berlin Braves Baskets haben in den vergangenen Wochen den Übergang ins Sportjahr 2023/24 eingeleitet, in dem die NBBL-Kooperation aus dem Westen Berlins den Wiederaufstieg in die Gruppe A ins Visier nimmt – mit Beständigkeit und auch einzelnen wichtigen Neuigkeiten!


Nicht beim Namen, denn Namensgeber bleibt auch in der kommenden Saison der Brand Berlin Braves. Dieser Name trug nicht zuletzt zur großen Euphorie um das frischgebackene ProB Team bei.


Neue Zusammensetzung


Der RSV Stahnsdorf hat sich leider schweren Herzens aus finanziellen Gründen aus der NBBL-Kooperation zurückgezogen. Dem Verein um Daniela Wagner und Lothar Zempel gilt großer Dank für das Engagement und die schönen Momente, die wir zusammen erleben durften – allen voran die historische Teilnahme an dem Top4 in Jena im Mai 2019.


Um die Kooperation weiterhin zukunfts- und wettbewerbsfähig zu gestalten, haben der DBV Charlottenburg und TuS Lichterfelde zwei neue Partner ins Boot geholt: den Friedenauer TSC und die Berlin Braves 2000, die im vergangenen Jahr „Namensgeber“ für die NBBL-Kooperation gewesen sind. Nun treten die Berlin Braves 2000 offiziell dem Verbund als viertes Mitglied bei. Der Friedenauer TSC hat sich in den letzten Jahren in der JBBL etabliert und startet in der kommenden Saison zum sechsten Mal in Folge in der höchsten Jugend-Spielklasse.


Allen gemeinsam eint die Vision, ein starkes NBBL-Team im Westen Berlins weiterzuführen und weiterzuentwickeln, das nunmehr von drei der besten Jugendbasketballprogrammen Berlins und Deutschlands getragen wird. Die Berlin Braves 2000 stellen mit ihrem in die ProB aufgestiegenen Team für die jungen Basketballspieler den folgerichtigen Übergang zum professionellen Herrensport dar. Nach Entwicklung der einzelnen Spieler wird es außerdem die Möglichkeit geben, in der 2. Regionalliga mit dem Trikot von TuSLi sowie in der Oberliga mit dem DBV Charlottenburg und dem Friedenauer TSC aufzulaufen.


Neue Sportliche Leitung


Für die Integration der Nachwuchsspieler in den Herrenbereich der vier Vereine freuen wir uns, einen sehr erfahrenen und engagierten Mitstreiter mit langer erfolgreicher Basketball Vita gewonnen zu haben.Konstantin Lwowskyübernimmt ab dem 1. April die Rolle des sportlichen Leiters der NBBL-Kooperation und wird als Schnittstelle zwischen dem NBBL- Team und den Vereinen agieren. In der am Wochenende zu Ende gegangenen Saison stand er noch in der 1. Regionalliga als Assistent an der Seitenlinie und hat mit den Berlin Braves 2000 für einen echten Coup gesorgt und den Sprung in die ProB geschafft. Nachdem das Team die Regular Season mit einer hervorragenden Bilanz von 17:5 am dritten Platz abgeschlossen hatte, haben die Berliner in den Playoffs zunächst die Nummer 2 Neustadt geschlagen und am Sonntag den zweiten und entscheidenden Sieg in der Finalserie gegen den Tabellenersten der Vorrunde Vfl Stade geholt.


Neuer Trainerstab


Die personelle Aufstellung an der Seitenlinie wird ebenfalls Neuigkeiten aufweisen. Wir verabschieden uns von Headcoach Joey Ney sowie von den Assistenztrainern Tillmann Rocha und Richard Hellmer. Die Kooperation bedankt sich für den engagierten Einsatz in dieser schwierigen und vom Verletzungspech geprägten Saison und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.


Unser neuer sportlicher Leiter Konstantin Lwowsky arbeitet derzeit an der Zusammenstellung des Trainerstabs und erwartet die Bewerbung vieler interessanten und hoch motivierten Kandidaten, die den Anforderungen unserer Ausschreibung entsprechen und diese Möglichkeit als Sprungbrett in die professionelle Trainertätigkeit erkennen. Über die Nachfolge wird in den nächsten Wochen entschieden.


PM: Berlin Braves Baskets