28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Bonn/Rhöndorf: Im Saisonschlussspurt

Während die Profis der Telekom Baskets Bonn am Samstag in der easyCredit Basketball Bundesliga zuhause auf die HAKRO Merlins Crailsheim treffen, wartet für das Team Bonn/Rhöndorf in der U19-Bundesliga einen Tag später ein Auswärtsspiel beim gleichen Gegner. Der Spielbeginn der NBBL-Partie ist am Sonntag, den 06.03., für 16 Uhr angesetzt.

Schon vor den Rückspielen in der Abstiegsrunde Süd steht fest: Das Team Bonn/Rhöndorf hat den Klassenerhalt geschafft. Mit vier Siegen Vorsprung auf die Abstiegsplätze bei noch vier verbleibenden Spielen gibt es keine Konstellation, in der die Mannschaft von Trainer Philipp Stachula noch unter die letzten beiden Teams rutschen kann: „Es ist natürlich für die gesamte Organisation und die nachhaltige Entwicklung talentierter Spieler super, den Klassenerhalt zu schaffen“, erklärt Stachula die Wichtigkeit des erreichten Ziels. „Noch wichtiger ist jedoch die Möglichkeit, Spiele zu spielen. Nach der langen Corona-Pause haben die Jungs auch auf die letzten Partien noch Lust und wir wollen diese mit vollem Fokus angehen“, ergänzt der NBBL-Cheftrainer.

Im Hinspiel gegen Crailsheim zeigten die Rheinländer eine starke mannschaftliche Leistung und gewannen verdient mit 83:67. Zum Start der Rückrunde stehen beide Teams in der Tabelle direkt nebeneinander. Das Team Bonn/Rhöndorf liegt auf dem vierten Platz, Crailsheim folgt auf dem fünften Rang. Beide Mannschaften trennen zwei Siege. Während die Mannschaft von Coach Stachula zuletzt zwei Niederlagen einstecken musste, feierten die Merlins mit 86:85 ihren ersten Sieg in der Abstiegsrunde und konnten dem Klassenerhalt so auch einen wichtigen Schritt näherkommen. Anders als für das Team Bonn/Rhöndorf ist dieser für die Crailsheimer aber noch nicht sicher. Daher müssen sich die Rheinländer am Sonntag auf eine bis zum Schluss kämpfende Mannschaft einstellen und entsprechend dagegenhalten.

Nach dem Spiel in Crailsheim trifft das Team Bonn/Rhöndorf bis zum Saisonende noch auf die Young Tigers Tübingen, die Orange Academy aus Ulm und zum Abschluss auf TS Jahn München.

 

PM: Telekom Baskets Bonn