24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Bonn/Rhöndorf: Playoff-Start in der JBBL

Am kommenden Sonntag, den 13.03., stehen für das Team Bonn/Rhöndorf zwei Spiele gegen die Young Tigers Tübingen an. Während die JBBL-Mannschaft auswärts in die erste Playoff-Runde startet (Spielbeginn 14:30 Uhr), wird das Spiel des NBBL-Teams aus dem heimischen Baskets Ausbildungszentrum live auf www.sporttotal.tvübertragen (Spielbeginn 16:00 Uhr).

JBBL: Start in die Playoffs

Nach fünf Siegen und fünf Niederlagen schloss das Team Bonn/Rhöndorf die Hauptrunde in der JBBL auf dem dritten Tabellenplatz ab. Nach zwei Wochen Pause starten nun endlich die Playoffs. Dabei geht es für die Kooperationsmannschaft aus Telekom Baskets Bonn, Dragons Rhöndorf und BG Bonn in einem Hin- und Rückspiel gegen die Young Tigers Tübingen, welche ihre Hauptrundengruppe auf dem sechsten Platz abgeschlossen haben.

Die Tübinger verteilen ihre Punktelast auf viele Schultern. Sechs Spieler erzielen mindestens sieben Punkte pro Partie, die meisten Zähler kommen von Forward Levi Wenig (12,0 Punkte pro Spiel) und Guard Kevin Tobias (11,1 PpS). Weng schnappt sich dazu knapp 6,1 Rebounds pro Spiel, mehr als die Hälfte davon (3,3 Offensivrebounds pro Spiel) am offensiven Brett. Die Rebounds zu kontrollieren, könnte also ein erster wichtiger Schlüssel für einen Sieg werden. Umso besser dass Team Bonn/Rhöndorf das Hinspiel gestalten kann, desto besser sind die Chancen, eine Woche später im Heimspiel den Einzug in die nächste Playoff-Runde zu schaffen. Die Ergebnisse aus beiden Spielen werden addiert und der Gewinner daraus zieht ins Achtelfinale ein.

„Wir sind froh, zu den 32 besten Teams Deutschlands zu gehören. Die Playoffs werden schwierig und wir müssen auf alle Details achten. Wir stehen vor einem wichtigen Moment für alle Spieler, Trainer und die Kooperationsvereine“, blickt Coach Tubiana auf die am Sonntag startenden Playoffs.

Der Spielbeginn in der Uhlandhalle in Tübingen ist am Sonntag, den 13.03., für 14:30 Uhr angesetzt.

 

NBBL: Vorletztes Heimspiel

In der NBBL gilt es für das Team Bonn/Rhöndorf, nach zuletzt drei Niederlagen in Serie, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das Hinspiel gegen Tübingen gewann die Mannschaft von Trainer Philipp Stachula auswärts mit 83:72. Damals trugen Janne Müller (24 Punkte) und Lars Brodisch (17 Punkte, 19 Rebounds) die Rheinländer zum Sieg.

Während das Team Bonn/Rhöndorf den Klassenerhalt bereits sicher hat, kämpfen die Young Tigers noch um eben diesen Verbleib in der NBBL. Hilfreich war bei diesem Kampf, dass die Tübinger ihre letzten beiden Spiele deutlich gewinnen konnten. Gegen Trier gelang ein 82:54-Erfolg, gegen Würzburg ein 107:80-Sieg. Es wird also keine leichte Begegnung für die Mannschaft von Coach Stachula, wenn eine Mannschaft, für die es noch um alles geht, am Sonntag (13.03.) ins Baskets Ausbildungszentrum kommt.

Der Spielbeginn auf dem #HEARTBERG ist für 16:00 Uhr angesetzt. Die Partie wird live hier auf sporttotal.tvübertragen.

 

Zuschauer

Zuschauer sind im Baskets Ausbildungszentrum nur in begrenzter Anzahl erlaubt. Wie alle aktiven Personen müssen auch die Zuschauer die 2G+-Regel erfüllen. Wer die 2. Herren am Samstag beim Heimspiel unterstützen möchte, muss zusätzlich zum Impf- oder Genesenen-Status und Personalausweis einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorlegen. Der Einlass in die Halle ist zusätzlich nur vor Spielbeginn und in der Halbzeitpause erlaubt. Eine Booster-Impfung gilt dabei als Ersatz für den Testnachweis.

 

PM: Telekom Baskets Bonn