Crailsheim: Topteam gastiert in der HAKRO Arena

Noch sechs Spiele sind in der Vorrundengruppe Südwest der höchsten Spielklasse der U16 zu absolvieren. Für die Crailsheim Merlins geht es mit dem Topduell gegen den Gruppenprimus los. „Wir erwarten die bisher stärkste Mannschaft der Gruppe“, weiß Kai Buchmann nicht nur beim Blick auf die Tabelle. Die Young Tigers Tübingen kommen mit einem stark besetzten Kader in die HAKRO Arena und konnten zuletzt drei Siege in Serie einfahren, allesamt mehr als deutlich. Neben den klaren Erfolgen gegen die beiden Karlsruher Teams am Tabellenende beeindruckte Tübingen mit einem 104:59 gegen Ludwigsburg.

Gleich sieben Spieler der Schwaben haben bisher durchschnittlich zweistellig gepunktet. Topscorer ist Matti Sorgius mit 23,3 Punkten pro Partie, hat aber erst drei Begegnungen absolviert. Unter anderem im Hinspiel gegen die Merlins war der Small Forward nicht dabei. Dafür waren Mitte Oktober Daniel Zacek (23 Punkte, Schnitt 17,4) und Obed Francisco (18 Punkte, Schnitt 11,0) zur Stelle.

Lediglich bei ratiopharm Ulm unterlagen die jungen Raubkatzen mit zwei Zählern. Die Merlins mussten sich im Hinspiel knapp mit 87:83 geschlagen geben und gehen mit dem Sieg gegen Ulm (92:80) im Rücken zuversichtlich in die Partie: „Wir wollen den Schwung aus dem Spiel gegen die Ulmer mitnehmen und ohne Angst gegen den Tabellenführer agieren. Respekt haben wir natürlich vor der Qualität des Gegners“, so Buchmann.

Vor dem heimischen Publikum könnte das junge Kooperationsteam Merlins/Flyers einen wichtigen Schritt in Richtung Hauptrundenqualifikation gehen. Allerdings warten noch fünf weitere Begegnungen auf die Zauberer. Auf alle Basketballfans warten am Wochenende weitere interessante Partien der Merlins-Teams.

 

PM: Crailsheim Merlins