24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

FC Bayern: U16 verliert Playoff-Auftakt in Köln

Mit einer Auswärtsniederlage ist die U16 der Bayern-Basketballer in die JBBL-Playoffs gestartet. Die U19 gewann trotz auch ersatzgeschwächt zum Hauptrundenabschluss in Nürnberg.


Nicht komplett ging ebenfalls das U16-Bundesligateam ins erste Playoff-Spiel in Köln, nur zehn Spieler konnten die Reise in die Domstadt antreten. Dennoch gelang der Start in die Partie (20:15/10.). Bis zum Ende des dritten Viertel blieb es dank eines wieder gut aufgelegten Morris Owusu (25 Punkte) eine offene Partie (58:61/30.).


Die Gastgeber hatten in Davi Remagen und Kenan Reinhart die überragenden Akteure auf dem Feld, sie erzielten zwei Drittel der Kölner Punkte. Auch weil man nur 26 Prozent der Dreier-Würfe traf, wurde es am Ende eine überdeutliche Niederlage (79:97/40.).


Spiel zwei steigt am Sonntag, 12. März, ab 13 Uhr am FC Bayern Campus.


Coach Federico Perego: „Wir haben gegen ein sehr gut organisiertes Team gespielt und am Ende fehlte uns mit der kurzen Rotation auch etwas die Energie. Wir werden nun aber die gesamte Trainingswoche nutzen, um am Sonntag unseren Heimvorteil zu nutzen und die Serie ein weiteres Mal nach Köln zu bringen.“


FCBB U16: Morris Owusu (25), Nikolas Sermpezis (20), Timon Gotsis (15), Robin Kurr (8), Theo Roesinger (6), Eduard Rantz (5), Alexander de Groot, Uchenna Scheffler, Frederik Lyakine, Giulano Aufiero.


Die U19 jetzt gegen Ulm


Die U19 gewann bei den Tornados Franken in Nürnberg 75:64. Allerdings stand schon vor Spielbeginn fest, dass die Mannschaft von Paulo Prestes den zweiten Tabellenrang einnehmen würde. Da auch hier dieselben Spieler wie in der zweiten Mannschaft fehlten (u.a. Luis Wulff), konnte der Trainer einigen Spielern des jüngeren Jahrgangs Einsatzzeiten geben. Kyle Varner legte mit 23 Punkte eine neue persönliche Bestleistung auf und traf dabei sechs von neun Dreiern. Dominik Dolic steuerte 20 Punkte und fünf Assists bei.


FCBB U19: Kyle Varner (23/6 Dreier), Dominik Dolic (20/5 Assists), Desmond Yiamu (10), Jannis Grußendorf (9), Alec Anigbata (5), Niko Rimac (5), Christian Skladanowski (3),  Luka Pesic, Matteo Petters, Joshua Greene.


In der ersten Playoff-Runde der NBBL kommt es nun gleich zu einem Duell zweier TOP4-Kandidaten: Die Bayern empfangen mit Heimrecht den Nachwuchs aus Ulm, der als Erster aus der B-Division dazustößt. Das erste Spiel steigt am 11. März um 15 Uhr am FC Bayern Campus.


Der Eintritt ist frei. Das zweite Spiel folgt eine Woche später in Ulm. In einem möglichen dritten Heimspiel hätten dann wieder die Bayern Heimrecht.


PM: FC Bayern Basketball