28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Göttingen: Erfolgreiche Summer-League für Sartorius Juniors und Youngsters

Endlich wieder Basketball spielen! Nach der von der Corona-Pandemie verursachten, mehrmonatigen Zwangspause sind die Jugendleistungsteams der BG Göttingen im Juni und Juli aufs Parkett zurückgekehrt. In der Summer-League der Jugend- und Nachwuchs Basketball Bundesliga durften sich die Sartorius Juniors und die Sartorius Youngsters endlich wieder mit Gegnern messen. Vier Partien absolvierte das JBBL-Team von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann; für die NBBL-Mannschaft von Juniors-Headcoach Venelin Berov standen nach einem Ausfall zwei offizielle und eine inoffizielle Begegnung auf dem Spielplan.

 

Die Heinemann-Truppe startete mit einem knappen 65:61-Erfolg bei den Basketball Löwen Braunschweig, gefolgt von einem deutlichen 97:74-Sieg im heimischen Sartorius Basketball Lab gegen den SC Rist Wedel. Nach einer 63:65-Niederlage bei den Young Rasta Dragons schloss das Göttinger JBBL-Team die Summer-League mit einem 89:55-Erfolg gegen die Eisbären Bremerhaven ab. „Angesichts der kurzen, aber intensiven Vorbereitungszeit sind wir mit den Ergebnissen der Summer-League durchaus zufrieden“, zog Heinemann ein Fazit. „Wir haben schon viele jüngere Spieler eingesetzt, aber auch der ältere Jahrgang konnte sich noch einmal in diesen Partien verabschieden. Gegen Bremerhaven haben wir fast ausschließlich mit den Jungs gespielt, die auch in der kommenden Saison in der JBBL eingesetzt werden dürfen. Trotz körperlicher Unterlegenheit haben wir mit 34 Punkten Unterschied gewonnen; das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.“

 

Auch die Summer-League-Bilanz der Sartorius Juniors kann sich sehen lassen. Die beiden offiziellen Partien gegen die Hamburg Towers (77:75) und die Rostock Seawolves (95:79) entschied das Berov-Team für sich. Weil die Begegnung gegen die Eisbären Bremerhaven, die aufgrund eines falsch-positiven Corona-Schnelltests ausgefallen war, nicht nachgeholt werden konnte, vereinbarte die Göttinger NBBL-Mannschaft ein Testspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig. In diesem waren die Juniors deutlich unterlegen, weil sie nur mit den jüngeren Jahrgängen antraten, während die Löwen hauptsächlich den Jahrgang spielen ließen, der in der kommenden NBBL-Saison nicht mehr einsatzberechtigt ist.  „Die Summer-League war insgesamt eine gelungene Sache, weil es darum ging, endlich mal wieder Fünf-gegen-fünf Basketball zu spielen“, zeigte sich Berov zufrieden. „Wir haben in den Partien eine Mischung aus den älteren und jüngeren Jahrgängen antreten lassen. Es war schön zu sehen, wie sich die jüngeren Spieler ins Zeug gelegt haben. Jetzt hoffen wir, dass wir ab Herbst wieder eine normale Saison spielen können.“

 

PM: BG Göttingen