24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Göttingen: Heimsiege im Doppelpack – Juniors und Youngsters erfolgreich

Ein erfolgreiches Wochenende haben die Jugendleistungsteams der BG Göttingen hinter sich gebracht. Am Doppel-Heimspieltag setzten sich zuerst die Sartorius Youngsters in der Jugend Basketball Bundesliga (JBB/U16) 91:74 (42:41) gegen den Friedenauer TSC durch und holten ihren ersten Heimsieg in dieser Saison. Im Anschluss fanden die Sartorius Juniors in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) zurück in die Erfolgsspur und besiegten die SG Junior Löwen Braunschweig 72:68 (37:35). Vor dem letzten NBBL-Hauptrunden-Spieltag wahrten die Juniors somit ihre Chance, die Aufstiegsrunde zu erreichen. 

Gegen die körperlich überlegenen Gäste aus der Hauptstadt hielt das Team von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann nach seiner langen Pause gut mit und lag nach dem ersten Abschnitt einen Punkt zurück (19:20). Auch im zweiten Viertel bewegten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe – vor der Pause ging der Veilchen-Nachwuchs in Front (42:41). Nach dem Seitenwechsel hatten die Friedenauer immer größere Probleme, das Youngsters-Tempo mitzugehen, sodass die Hausherren sich vor dem Schlussabschnitt 68:57 absetzten. Durch ihre aggressive Verteidigung und daraus resultierenden leichten Punkten aus Schnellangriffen entschieden die Göttinger auch den letzten Abschnitt für sich und gewannen souverän. „Das war eine rundum solide Leistung mit einem verdienten Sieg“, sagte Heinemann. 

Die Juniors lieferten sich gegen Braunschweig erneut ein hart umkämpftes Derby. Die Mannschaft von Juniors-Headcoach Venelin Berov hatte Schwierigkeiten, in einen offensiven Rhythmus zu kommen und lag nach dem ersten Viertel 12:15 zurück. Im zweiten Abschnitt lief es dann schon deutlich besser für die Gastgeber, die sich bis zur Halbzeitpause eine knappe Führung erarbeiteten (37:35). Auch nach dem Seitenwechsel ließ der Veilchen-Nachwuchs nicht nach, setzte seinen Gameplan gut um und baute seine Führung auf 57:50 aus. Doch die Braunschweiger gaben sich nicht auf und kämpften. In der entscheidenden Phase war es dann die gute Juniors-Verteidigung, die am Ende den Sieg sicherte. „In der Offensive sind wir mit jedem Viertel besser geworden, haben gut auf den Ball aufgepasst und es am Ende mehr gewollt“, sagte Berov. „Das war eine großartige Kampfleistung der Jungs. Wir freuen uns jetzt auf das letzte Hauptrundenspiel gegen Erfurt.“

JBBL

Sartorius Youngsters – Friedenauer TSC  91:74 (42:41)

Die Viertel im Überblick: 19:20, 23:21, 26:16, 23:17

Sartorius Youngsters: Haase (8 Punkte, 7 Assists), Großbach (13/1 Dreier), Schallmann (2), Töllner (14/2), Hain (5/1, 4 Rebounds), Simon, Nguyen (34/2), Lojo (3/1), Gibhardt (8/2), Penner (3), Schaefer (1), Fichtler.

Friedenauer TSC: Fakhro (25 Punkte/2 Dreier), Wellnitz, Karahalil, Lonicer (6/2), Dabitz (9), Uygur (12/1), Schade (2), Ronnisch (6, 12 Rebounds), Schönemann, Bock (6), Abazi (8/1).

NBBL

Sartorius Juniors – SG Junior Löwen Braunschweig 72:68 (37:35)

Die Viertel im Überblick: 12:15, 25:20, 20:15, 15:18

Sartorius Juniors: Nguyen, Bode (9 Punkte/1 Dreier), Zelanto Vorsovsky (7/1), Kellner (n.e.), Larsen, Haase (14), Dohrmann (20/2, Foto), Brand, Schmalz (11), Jünemann (8, 10 Rebounds, 3 Assists), Wagner-Berger (3), Krstonic. 

SG Junior Löwen Braunschweig: Moon (11 Punkte/3 Dreier), Gülseckin (4), Schmitz (12/2), Biermann-Ratjen (16/1), Muschkewitz (7/1), Chouaieb, Holloway (16, 10 Rebounds), Gradel, Meyer (2).

PM: BG Göttingen