24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR tba
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Göttingen: Heimspiel-Doppelpack – Youngsters und Juniors empfangen Berliner Teams

Zum Jahresauftakt steht für den Nachwuchs der BG Göttingen gleich ein Heimspiel-Doppelpack auf dem Programm. Die Sartorius Youngsters machen den Auftakt und empfangen in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) am Sonntag, 7. Januar, ab 13:30 Uhr die SG ALBASS Berlin im heimischen Sartorius Basketball Lab. Im Anschluss treten die Sartorius Juniors in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) ab 16:30 Uhr gegen die Berlin Braves Baskets an (live bei Sporttotal). Der Eintritt zu beiden Spielen ist frei.

Die Youngsters sind mit zwei Siegen in die JBBL-Relegationsrunde gestartet und haben sich Selbstvertrauen geholt. Allerdings wartet nun ein starker Gegner auf die Mannschaft von Youngsters-Headcoach Marjo Heinemann. Die SG ALBASS gehört zum Nachwuchs-Programm von ALBA BERLIN und wurde im Jahr 2022 gegründet. Das Kooperationsteam der Vereine Basketball Allianz Süd Südwest (B.A.S.S.) und ALBA dient der Ausbildung talentierter, junger Basketballer auf überregionaler Ebene. Mit vier Siegen und einer Niederlage gehört das Hauptstadtteam zum Spitzentrio der Relegationsgruppe 2. „Gegen die Berliner war es in den vergangenen Jahren immer sehr schwer. Doch unsere Form- und Entwicklungskurve zeigt deutlich nach oben“, sagt Heinemann, der mit einem Großteil des Teams unter der Woche an einem der größten europäischen Basketball-Jugendturniere im schwedischen Lund teilnahm. Die Göttinger U15-Mannschaft kämpfte sich in ihrer Altersklasse bis ins A-Finale, musste sich dort aber dem schwedischen Vertreter Högsbo Basket Tigers geschlagen geben. „Das ist eine Vorbereitung der etwas anderen Art, aber eine wichtige Erfahrung für alle Spieler“, so Heinemann.

Die Juniors stehen bereits als Tabellenführer der NBBL-Hauptrundengruppe Nordost fest und haben sich souverän für die Aufstiegsrunde in die A-Division qualifiziert. Auch die Braves haben einen Platz in der Aufstiegsrunde Nord schon sicher. Dennoch ist die Partie am Sonntag für beide Teams von Bedeutung, da die Ergebnisse aus der Hauptrunde gegen den jeweiligen Gegner mitgenommen werden. „Für uns ist das wie ein kleines Finale; mit der Einstellung gehen wir in die Partie“, sagt Juniors-Headcoach Venelin Berov. Das Hinspiel hat seine Mannschaft knapp 76:72 für sich entschieden. „Berlin ist ein Gegner auf Augenhöhe, den wir gut kennen. Sie spielen extrem physisch und aggressiv mit guter Ballbewegung. Wir Wir wissen genau, wie wir sie attackieren müssen“, so Berov. „Bei einem Duell mit zwei gleichwertigen Teams kommt es aber nicht auf die Taktik an, sondern auf die Energie, die Kommunikation, Teamgeist und Zusammenhalt. Ich habe großes Vertrauen in meine Jungs.“

PM: BG Göttingen