24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Göttingen: Juniors empfangen Spitzenreiter Düsseldorf

Auf die BG Göttingen Juniors wartet am kommenden Wochenende eine schwere Herausforderung. Die Mannschaft von Juniors-Headcoach Venelin Berov empfängt in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) am Sonntag, 1. März, (14 Uhr, Basketball-Zentrum, Eintritt frei) die ART Giants Düsseldorf. Die Rheinländer sind mit acht Siegen und einer Niederlage Tabellenführer der Abstiegsrunde Nord. In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) haben die BG Göttingen Youngsters nach dem Ende der Relegationsrunde am kommenden Wochenende spielfrei. Die JBBL-Play-downs starten in einer Woche.

Die Düsseldorfer führen die Abstiegsrundengruppe souverän an. Auf die Juniors, die fünf ihrer vergangenen sechs Partien gewannen, kommt somit eine schwere Aufgabe zu. „Düsseldorf ist extrem tief und gut besetzt – vor allem auf den Guard-Positionen“, sagt Berov. Topscorer der Nordrhein-Westfalen ist Aufbauspieler Lennard Schild, der im Schnitt 17,6 Punkte erzielt und 4,2 Assists gibt. Der fast 19-Jährige steht zudem für die Düsseldorfer ProB-Mannschaft in der BARMER 2. Basketball Bundesliga rund 17 Minuten im Schnitt auf dem Parkett. Auch Center Linus Helmhold (15,3 Punkte/8,9 Rebounds) und Guard Patrick Liebert (12,7 Punkte) gehören zum Zweitliga-Kader.

„Düsseldorf hat eine extrem gute Trefferquote und trifft sehr gute Entscheidungen“, so Berov. „Sie spielen reifen Basketball und sehr gutes Pick and Roll.“ Für die Göttinger kommt es also auf eine gute Verteidigung an. Außerdem muss das Berov-Team gegen die wechselnden Düsseldorfer Verteidigungen die Ruhe bewahren und seine freien Würfe verwandeln. „Wir haben großes Vertrauen in unsere Jungs und wissen, dass alles möglich ist“, so der NBBL-Trainer.

 

PM: BG Göttingen