Göttingen: Juniors unterliegen Köln

Die BG Göttingen Juniors warten weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) unterlag das Team von Juniors-Headcoach Hylke van der Zweep bei den RheinStars Köln 53:85 (22:37). Trotz dezimiertem Kader hielten die Gäste aus Göttingen zu Beginn gut mit den Hausherren mit. „Wir haben im ersten Viertel sehr gut gespielt“, sagte van der Zweep nach dem Spiel. „Im zweiten Viertel hat Köln dann seine Verteidigung umgestellt. Uns fehlt die Qualität, darauf zu reagieren.“

Trotz des personellen Engpasses – dem Juniors-Trainer standen nur neun einsatzfähige Spieler zur Verfügung – starteten die Juniors ausgesprochen stark in die Partie und gestalteten den ersten Durchgang gegen die Rheinländer annähernd ausgeglichen (14:15). Nachdem die Gastgeber ihre Taktik veränderten, mussten die Göttinger dem Qualitätsunterschied Tribut zollen. So ging der zweite Abschnitt deutlich an die Kölner (8:22).

Zwar fingen sich van der Zweeps Schützlinge im dritten Abschnitt wieder merklich und begegneten den RheinStars auf Augenhöhe (24:28), im letzten Abschnitt verließen die Juniors aber die Kräfte, sodass die Kölner wieder die Oberhand gewannen und am Ende deutlich siegten. „Ich hoffe, dass unsere kranken und verletzten Spieler sobald wie möglich mit von der Partie sind, damit wir endlich mit dem gesamten Team trainieren können und nicht immer nur mit einem kleinen Teil davon“, sagte van der Zweep.

RheinStars Köln – BG Göttingen Juniors 85:53 (37:22)

Die Viertel im Überblick: 15:14, 22:8, 28:24, 20:7

RheinStars Köln: Fankhauser (22 Punkte, 5 Assists), Burgunder (13/1 Dreier), Elkenhans (12/1), Fondja Tcheuko (10, 9 Rebounds), Zimmer (10), Sijarina (5), Wesemann (4), Sommer (3/1), Theodor (2), Zacharias (2), Mandt (2), Batsis.

BG Göttingen Juniors: Oron (12 Punkte/2 Dreier), Jaschewski (11, 6 Assists), Barner (9/2), Lemmer (8/2), Bause (5), Tripp (4, 8 Rebounds), Heinrich (3), Wirth (1), Seehof.

 

PM: BG Göttingen