28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Hagen: Sieg und Niederlage für Phoenix-Nachwuchs

Das Phoenix-JBBL-Team startet erfolgreich in die Saison, das NBBL-Team spielt gegen den Favoriten gut und verliert das erste Saisonheimspiel knapp. Zahlreiche Spieler gaben ihr Phoenix-Debüt und zeigten mehr als gute Ansätze.

PH_NBBL_08.10.2023_1.jpg

Den Überraschungssieg knapp verpasst

Unter schwierigen Voraussetzungen ging das NBBL-Team von Phoenix Hagen in das erste Heimspiel der Saison. Das junge, unerfahrene Team musste auf seine beiden einzigen 2005er verzichten. Die Guards Stefan Rankovic und Luis Uhlenbrock fielen erkrankt aus. Dafür gaben mit Amos Bayekula Zikengi und Connor Duncan Ritterswürden ihr NBBL-Debüt. So wurde das Spiel gegen den Favoriten Metropol Baskets Ruhr für die jüngeren Spieler eine gute Möglichkeit zu lernen und zu competen.

Beides gelang und trotz körperlicher Unterlegenheit erspielte sich die Mannschaft von Phoenix Hagen eine Siegchance. Nach mäßigem Start (2:7), kam das Heimteam in Rhythmus und führte mit 16:11. Doch schlechte Entscheidungen sorgten für Fehler, so dass die Gäste in Führung gingen, obwohl Gianluca Pavlidis im ersten Viertel 10 Punkte erzielte.

PH_NBBL_08.10.2023_14.jpg

Im weiteren Spielverlauf wechselten sich beide Mannschaften mit ihren Läufen ab. Zu Beginn der 2ten Halbzeit erspielten sich die Gäste Vorteile und setzten sich ab. Diesem Rückstand lief die U19 von Phoenix hinterher und kamen im letzten Viertel nur auf 6 Punkte heran.

Headcoach Majdi Shaladi war prinzipiell zufrieden mit dem nächsten Schritt, den das Team gemacht hat, und sieht vor allem die fehlende Erfahrung in Kombination mit mangelhafter Dringlichkeit in gewissen Spielsituationen als Manko an. Die Unterstützung der Eltern und weiteren Zuschauer (u. a. beide Geschäftsführer Uwe Plonka vom EV und Martin Schmidt von den Profis, sowie Frau Jochheim von der Sparda Bank) war großartig, die Atmosphäre positiv.

Sonntag, 08.10.2023 | 15 Uhr | Sporthalle AltenhagenSaison 2023-2024 | NBBL B Gruppe West | Spieltag 2 Phoenix Hagen – Metropol Baskets 76:83 (21:22, 18:22, 15:19, 22:20)

Bericht Metropol Baskets Ruhr

Für Phoenix Hagen spielten: Phil Härtl (13), Julius Gebauer (8), Amos Bayekula Zikengi (7), Finn Drescher (11), Saliou Diouf (4), Jeremiah Osei (DNP), Tim Ludwig (6), Gianluca Pavlidis (17), Mats Classen (0), Connor Duncan Ritterswürden (4), Panagiotis Mousionis (6)

PH_JBBL_2023-2024_cool-down.jpg

Schnörkellos in Braunschweig

Am 1. Spieltag der Saison ging es für das JBBL-Team von Phoenix Hagen gleich auf eine weitere Auswärtsfahrt. Am Sonntagmorgen ging es nach Braunschweig, zum dortigen Bundesliganachwuchs. Aufgrund der hervorragenden Elternunterstützung klappte die Fahrt reibungslos.

Das mit 9 JBBL-Debütanten angetretene Phoenix-Team begann das Spiel mit einigen Fehlwürfen (2:10/3. Minute), ehe es ab der 4. Minute die Spielkontrolle übernahm. Die daraus resultierende Führung gab das Team nicht nur „nicht wieder her“, sondern baute sie bis zum Spielende deutlich aus. Die Mängel in der Defense und beim individuellen Foulmanagement stellten die Gäste in den Vierteln 3 und 4 größtenteils ab.

Alle vier Viertel gewann der Phoenix-Nachwuchs und zeigte dabei viele gute Ansätze in der Offense und vor allem in der 2ten Halbzeit auch zahlreiche gute Defensesequenzen. Das Spieltempo im 3. Viertel war sehr hoch, was für das mit allen 12 Spielern rotierenden Phoenix-Team kein Problem war. Alle 12 Spieler zeigten gute Aktionen, alle Debütanten legten ihre Nervosität nach ihren jeweils ersten Spielminuten ab.

Ein deutlicher Erfolg zum Saisonauftakt steht auf der Habenseite, doch wie gewohnt bleibt der Fokus auf den individuellen Fortschritten, die die Basis der Teamentwicklung darstellen werden.

Sonntag, 08.10.2023 | 12 Uhr | Tunica-SporthalleSaison 2023-2024 | JBBL Vorrunde 2 | Spieltag 1 SG Junior Löwen Braunschweig – Phoenix Hagen 79:111 (17:23, 22:31, 28:33, 12:24)

Statistik

Für Phoenix Hagen spielten: Niklas Mauß (9), Julius Trettin (7, 4 Assists), Samuel Söhnchen (8), Philip Grothe (6, 3 Assists), Jamiro Koplin (0), Ben Vasilev (22, 6 Steals), Daniel Pene Moukam (4, 4 Rebounds), Dimitrios Tsiokas (1), Sotirios Zapsas (24, 7 Rebounds, 3 Steals), Michel Lohkamp (0), Ernesto Anz (18, 5 Rebounds), Marco Gluch (12, 3 Steals)

PM: Phoenix Hagen