17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Hagen: Zwei Siege für Phoenix-Nachwuchsteams

Einen schönen Sonntag verbrachten die U16 und die U19 von Phoenix Hagen: Das U19-Team gewann in Bad Honnef gegen den Favoriten Bonn/Rhöndorf das erste Saisonspiel; das U16-Team gewann vor lautstarkem Publikum gegen den Favoriten aus Münster.

NBBL: Auswärtssieg in Bad Honnef

Nach zwei lehrreichen Niederlagen zum Start, erwartete das Phoenix-U19-Team eine schwierige Partie. So ging es los: Inkonsequent in der Verteidigung, Turnover und wenig clevere Fouls, schon stand es 3:10. Nach der schnellen Auszeit übernahm Pointguard Luis Uhlenbrock die Partie und mit von ihm initiierten Scoring übernahm der Phoenix-Nachwuchs die Führung. Einige Wechsel später war der Rhythmus dahin und nach dem 1. Viertel stand es 17:20.

PH NBBL 15.10.2023 1

Im 2ten Viertel lief es gut für die Gäste, so dass es mit einer 5-Punkte-Führung in die Halbzeit ging. Der Beginn des dritten Viertels funktionierte, der Phoenix-Nachwuchs agierte weiterhin auf dem passenden Niveau und gewann auch diesen Spielabschnitt. Auch, weil das Team von Coach Shaladi das Heimteam an die Teamfoulgrenze brachte, und die fälligen Freiwürfe vernünftig trafen. Im letzten Viertel wurde es eng. Das Heimteam reboundete besser und traf von der Dreierlinie. Doch wiederum durch Freiwürfe kam es zur 4-Punkte-Führung, die kurz vor Schluss mit einem „Stop“ gesichert wurde. Coach Shaladi freute sich über den ersten Saisonsieg und blickt mit vielen Themen auf die nächste Trainingswoche.

Sonntag, 15.10.2023 | 15 Uhr | Sporthalle des Sportzentrums Menzenberg
Saison 2023-2024 | NBBL B Gruppe West | Spieltag 3
Team Bonn/Rhöndorf – Phoenix Hagen 69:73 (20:17, 12:20, 21:25, 16:11
Scouting

Für Phoenix Hagen spielten: Phil Härtl (0), Julius Gebauer (2), Jeremiah Osei (DNP), Saliou Diouf (4), Amos Bayekula Zikengi (0), Luis Uhlenbrock (14), Tim Ludwig (28), Gianluca Pavlidis (19), Eric Akem (DNP), Mats Claßen (0), Connor Ritterswürden (2, 9 Rebounds), Panagiotis Mousionis (4)

PH NBBL 15.10.2023 7

Nach dem spielfreien Wochenende steht für das NBBL-Team das Stadtderby bei der BBA Hagen auf dem Programm.

Die weiteren Spiele des NBBL-Teams

29.10.2023 18:30BBA HagenPhoenix HagenOtto-Densch-Halle
05.11.2023 15:00Phoenix HagenRheinStars KölnSporthalle Altenhagen
12.11.2023 15:00Phoenix HagenTeam Bonn/RhöndorfSporthalle Altenhagen
19.11.2023 13:00Metropol Baskets RuhrPhoenix HagenRundsporthalle
10.12.2023 15:00Phoenix HagenBBA HagenSporthalle Altenhagen
17.12.2023 15:00Phoenix HagenART Giants DüsseldorfSporthalle Altenhagen
07.01.2024 15:00RheinStars KölnPhoenix HagenBasketball Campus Köln 1

JBBL: Teamspirit und ein starkes letztes Viertel

Mit Hilfe eines begeisternden Schlussspurts gewann das JBBL-Team von Phoenix Hagen am 2ten Spieltag gegen den Favoriten UBC Münster. Trotz Foulproblemen und eines deutlichen Rückstandes im 3. Viertel gelang der Sieg, der für freudige Gesichter sorgte.

Sonntag, 15.10.2023 | 12:30 Uhr | Sporthalle Altenhagen
Saison 2023-2024 | JBBL Vorrunde 2 | Spieltag 2
Phoenix Hagen – UBC Münster 90:86 (28:30, 12:21, 25:23, 25:12)
Teamstatistik: 32-69 2er, 4-18 3er, 14-18 Freiwürfe, 31 Rebounds, 22 Turnover, 18 Assists, 15 Steals, 4 Blocks

Das erste Heimspiel der Saison begannen die Phoenix-Spieler treffsicher. Doch die frühe 10:2-Führung bedeutet wenig, denn in der Defense gab es zu viele Mängel, dazu kamen zu viele Fouls. Bis zu 8. Minute klappte das „Wir kassieren einen Korb und machen schnell selbst einen.“, doch danach kassierte der Phoenix-Nachwuchs einen 9:0-Run. Dennoch waren es nur 2 Punkte Rückstand nach dem 1. Viertel. Der folgende Spielabschnitt war der schwächste des Heimteams. Schlechte Entscheidungen in der Offense waren in Kombination mit defensiven Mängeln eine komplizierte Kombination. 11 Punkte Rückstand zur Halbzeit „verdiente“ sich das Phoenix-Team so.

Die ersten Punkte im 3. Viertel wurden zwar für Phoenix notiert, doch danach kassierte das Heimteam Punkt um Punkt, spielte zu statisch in der Offense und lag nach 23 Minuten mit 17 Punkten zurück (42:59). Danach stabilisierte sich die Phoenix-U16, verringerte den Rückstand allerdings nur geringfügig. Mitten in der Aufholjagd kassierte Sotirios Zapsas sein 5. Foul. Davon ließ sich das Heimteam nicht beirren. In der 27. Spielminute übernahm Julius Trettin für Phoenix mit 6 Punkten in Folge.

PH JBBL 15.10.2023 Julius floater

Mit -9 ging es ins letzte Viertel. Dieses begann das Heimteam zielstrebig, mit vier Punkten in Folge von Jamiro Koplin und sicheren Freiwürfe von Dimitrios Tsiokas verkürzte die Phoenix-U16 auf -5 Punkte. Danach verbesserte sich die Defense abermals und 6 Punkte in Folge sorgten für eine eine UBC-Auszeit. Danach erlaubte sich das Heimteam schlechte Defense-Sequenzen und lag schnell wieder mit 9 Punkten zurück (77:86/36. Minute). Doch davon ließ sich die JBBL-Mannschaft von Phoenix Hagen abermals nicht beirren. Mit einem 13:0-Run beendete sie das Spiel: Inside-Punkte von Ernesto Anz, Steal und Punkte von Ben Vasilev, ein Babyhook von Niklas Mauß und 8 Sekunden zwei sicher getroffene Freiwürfe von Samuel Söhnchen. Im letzten Viertel punkteten insgesamt 7 verschiedene Phoenix-Spieler, 6 der insgesamt 18 Assists spielte das Team im letzten Spielabschnitt.

PH JBBL 15.10.2023 Samuel dynamic

Mit dem Schlusspfiff brach großer Jubel aus, hatte es die unerfahrene Phoenix-Mannschaft es doch mit gutem Teamspirit, diversen Umstellungen in der Defense und einem klasse letzten Viertel geschafft, gegen den Favoriten aus Münster zu gewinnen.

Für Phoenix Hagen spielten: Benjamin Saeed Abadian (0), Niklas Mauß (2), Julius Trettin (14, 4 Assists, 2 Steals), Samuel Söhnchen (18, 3 Assists, 7 Steals), Philip Grothe (0), Jamiro Koplin (8, 6 Rebounds, 3 Steals), Ben Vasilev (7, 3 Steals), Daniel Pene Moukam (0), Dimitrios Tsiokas (2), Sotirios Zapsas (21, 5 Rebounds), Ernesto Anz (16, 5 Rebounds, 2 Assists, 2 Blocks), Marco Gluch (0)

PH JBBL 15.10.2023 Teamjubel 2

Vielen Dank an die Zuschauer und Unterstützer für die tolle Atmosphäre in der Halle. Nach einem spielfreien Wochenende empfängt das JBBL-Team die Metropol YoungStars in der Sporthalle Altenhagen.

Die weiteren JBBL-Spiele im Überblick

29.10.2023 12:30Phoenix HagenMetropol YoungStarsSporthalle Altenhagen
05.11.2023 12:30Gartenzaun24 Baskets PaderbornPhoenix HagenSH des Reismann-Gymnasiums
19.11.2023 13:00Phoenix HagenBBA HagenSporthalle Altenhagen
26.11.2023 14:30Young Lions WuppertalPhoenix HagenSH Ronsdorf (Gesamtschule)

Alle Informationen zur Nachwuchsbundesliga (NBBL, U19) und Jugendbundesliga (JBBL, U16) gibt es auf der Website JBBL.de

PH JBBL 15.10.2023 Team Dankeschoen 1

BEITRAGS-NAVIGATION