17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

JBBL Preview: Die letzten Entscheidungen

Der letzte Spieltag in der Vorrunde steht an, und mit ihm die letzten Entscheidungen, wer den Einzug in die Hauptrunde schafft und wer in die Relegation muss bzw. von welchem Tabellenplatz aus die Teams in die nächste Runde starten. 

Dieses Fragezeichen schwebt beispielsweise noch über dem Fernduell in Vorrundengruppe 1 zwischen den YOUNG RASTA DRAGONS und Liganeuling Northwestern Basketball Academy. Beide liegen gleichauf mit je drei Siegen und zwei Niederlagen. Gewinnen beide ihre Spiele, zieht die NWBA bei ihrem Ligadebüt auf Anhieb in die Hauptrunde ein. RASTA muss auf eine Niederlage der Nordlichter bei den ROSTOCK SEAWOLVES hoffen und gleichzeitig das eigene Spiel gegen die Hamburg Towers gewinnen, dann tauschen beide Klubs noch auf den letzten Drücker die Plätze.

In der Gruppe 2 ist noch offen, wer als Vierter und Fünfter in die Relegation startet – die Young Lions Wuppertal oder Phoenix Hagen. Beide haben vier Punkte auf dem Konto, am Sonntag kommt es bei den Löwen zum direkten Duell mit den Feuervögeln.

Im Spitzenspiel in der Vorrundengruppe 4 wird die Frage geklärt, wer als Gruppensieger in die Hauptrunde steuert: die NINERS Chemnitz Academy oder die Mitteldeutsche Basketball Academy. Beide sind noch ungeschlagen, in Weißenfels kommt es am Sonntag – passenderweise um 12 Uhr mittags – zum Showdown. Außerdem gilt es noch zu entscheiden, wer als Fünfter und Sechster in die Relegation startet, die ROCKETS oder die Basketball Talents Potsdam. Beide treffen Sonnntagmittag in Gotha aufeinander.

In Gruppe 5 ist die Frage „Dritter oder Vierter?“ noch offen. Das Team Bonn/Rhöndorf und die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers liegen mit je drei Siegen und zwei Niederlagen gleichauf, wobei die Rheinländer aktuell Platz drei bekleiden. Gießen erwartet am Sonntag das Team Frankfurt, BonnRhöndorf spielt am Sonntag – dann schon in der Gewissheit, ob man siegen muss oder verlieren kann – gegen die TG Hanau White Wings. Für die Hanauer geht es um die Frage, ob sie als Vorrundenvierter oder -fünfter in die Relegation gehen. Sie sind punktgleich mit dem Team Frankfurt auf Platz vier. Frankfurt tritt am Sonntag in Gießen an.

Gruppe 6: Wer wird Erster, Zweiter und Dritter?

In der Vorrundengruppe 6 ist noch nicht klar, wer Tabellenerster, -zweiter und -dritter wird. Die Regnitztal Baskets/freakcity academy (4/0), das Team Südhessen (4/1) und Eintracht Frankfurt/FRAPORT SKYLINERS (4/1) liegen fast gleichauf, sodass der letzte Vorrundenspieltag (und das Nachholspiel der Bamberger am heutigen Freitagabend gegen die Südhessen) entscheiden wird. Am Sonntag gastieren die Franken dann noch bei den jungen SKYLINERS. „Vier oder Fünf“ fragen sich in dieser Gruppe die CYBEX Talents BBC Bayreuth und die TORNADOS FRANKEN. Bayreuth ist mit drei Siegen und zwei Niederlagen Vierter, die Tornados könnten mit einem Sieg in Bayreuth am Sonntag nach Punkten ausgleichen – der bessere direkte Vergleich spräche dann für die Nürnberger.

In der Vorrundengruppe 7 kämpfen die PSK LIONS Karlsruhe und die Young Tigers Tübingen um den vierten Platz. Den bekommt, wer am Sonntag das direkte Duell gewinnt, der Verlierer startet von Platz fünf in die Relegation. Weder die VfL Kirchheim Knights noch die Rhein-Neckar Metropolitans wollen mit dem letzten Platz die Vorrundengruppe 7 abschließen – dafür müssten beide auswärts in Heidelberg (Kirchheim) oder Trier (Rhein-Neckar) gewinnen. Gewinnen beide (oder verlieren beide), bleibt Rhein-Neckar Letzter.

Die Entscheidung über den letzten Platz fällt im direkten Aufeinandertreffen zwischen der Orange Academy und dem TEAM URSPRING am Sonntag. Urspring ist mit einem Sieg und vier Niederlagen Vorletzter; gewinnt die Academy in dieser Saison zum ersten Mal, verlassen sie aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs den letzten Platz.

sporttotal.tv zeigt am Wochenende wieder etliche Spiele aus NBBL und JBBL.

Alle Paarungen und die Tabellen hier in der Übersicht

PM: NBBL gGmbH / JF