24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

JBBL Preview: Metropol empfängt Seawolves zum Spitzenspiel

Während in der NBBL am Wochenende ein abgespecktes Programm inklusive Pokalrunde stattfindet, geht in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) die Meisterschaftsrunde ohne Unterbrechung weiter. In Hauptrunde und Relegation steht jeweils der 14. Spieltag auf dem Programm. 

In der Hauptrunde 1 kommt es zu einem Spitzenspiel: Der ungeschlagene Tabellenführer Rostock Seawolves (6/0) reist zum schärfsten Verfolger Metropol YoungStars (5/1). Das packende Hinspiel hatten die Seestädter mit 102:91 gewonnen. 

Eine ähnliche Konstellation wartet in der Gruppe 2: Auch hier treffen Primus und erster Verfolger aufeinander. In diesem Fall ist NINERS Chemnitz Academy, die den ungeschlagenen Spitzenreiter ALBA BERLIN fordern will. Die Berliner Organisation hatte zuletzt vermehrt mit Covid-Infektionen zu kämpfen; es bleibt also abzuwarten, ob und in welcher Formation die jungen Albatrosse nach Chemnitz reisen werden. Spitzenspiel, die dritte: Auch in der Hauptrundengruppe 4 steht eine reizvolle Paarung auf dem Kalender. Der FC Bayern Basketball, mit ausgeglichenem Punktekonto von je drei Siegen und drei Niederlagen auf Rang drei, empfangen die einen Platz besser postierte Mannschaft der PS Karlsruhe LIONS. Im Hinspiel hatten die Badener mit 70:48 dominiert; die Bayern haben hier also noch eine Rechnung offen.

 

Relegation: Duelle an der Tabellenspitze

Wie in der Hauptrunde, so gibt es auch in der Relegation einige richtungsweisende Duelle. In Gruppe 1 reist Tabellenführer Sartorius Youngsters Richtung Hamburg, wo der Tabellenzweite Rist Wedel wartet. Das Hinspiel ging mit 84:77 an die Niedersachsen, die Nordlichter wollen also Revanche. In Gruppe 2 ist Tabellenführer TuS Lichterfelde (7/1) bei den Dresden Titans gefordert, die nur einen Sieg weniger auf der Habenseite verzeichnen (6/2). Schafft das Team Südhessen den siebten Sieg in Folge? Das ist die große Frage in Relegationsgruppe 3, wo die Südhessen als einziges Relegationsteam noch unbezwungen sind. Nächster Herausforderer sind die Rhein-Neckar Metropolitans. In Gruppe 4 will die OrangeAcademy ihre Tabellenführung behaupten und empfängt dabei die HAKRO Merlins Crailsheim. Crailsheim ist Vierter und weist ein knapp positives Punktekonto auf (5/4).

 

Alle Paarungen des Wochenendes Hauptrunde und Relegation im Überblick

 

PM: NBBL gGmbH / JF