17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

JBBL Preview: Spitzenspiel Frankfurt gegen Düsseldorf

Ganz entspannt können die teilnehmenden Mannschaften der JBBL-Hauptrunde die nächsten Wochen angehen. Alle sind bereits für die Playoffs qualifiziert, es geht „nur“ noch um die bestmögliche Abschlussplatzierung. In den Gruppen 1 und 3 werden noch satte sieben Spieltage ausgetragen, in den Gruppen 2 und 4 je vier – die Teams in Gruppe 2 haben am Wochenende alle spielfrei.

In Gruppe 1 hofft der Tabellenletzte Bramfelder SV auf seinen ersten Hauptrundensieg – möglicherweise gelingt dieser gegen den Vorletzten Sharks Hamburg. Die Hanseaten haben aber bereits zwei gewonnene Spiele auf der Habenseite und damit vier Punkte Vorsprung auf Bramfeld. In Gruppe 3 kommt es zum Spitzenspiel zwischen Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS und den ART Giants Düsseldorf. Die Hessen sind mit einer makellosen Bilanz von fünf Siegen aus fünf Spielen Tabellenführer, die „Giganten“ folgen mit einer Niederlage auf Rang zwei. Mit dem Heimvorteil im Rücken geht Frankfurt leicht favorisiert in diese Spiel. In Gruppe 4 stehen am Wochenende zwei Partien auf dem Programm: Die HAKRO Merlins Crailsheim freuen sich auf die U16-Youngster des „großen“ FC Bayern München, der Tabellenletzte TS Jahn München (0/5) versucht, seine Bilanz im Heimspiel gegen das TEAM URSPRING aufzupolieren.

Alle Tabellen auf einen Blick

 

JBBL Relegation: Bringen die Falken gegen Porsche genug PS auf die Straße?

Schmalspur-Programm am Wochenende in der Relegationsrunde: Lediglich in drei Hallen wird gespielt. In Gruppe 1 empfängt der SC Rist Wedel die BG Göttingen Youngsters. Wedel hat bislang drei Partien gewonnen, die Niedersachsen zwei. Zehn Spiele, zehn Niederlagen – so lautet die niederschmetternde Bilanz von RSV Eintracht. Die wird sich am Sonntag wohl nicht verbessern, zu Gast ist mit der NINERS Academy nämlich der in der Relegation noch ungeschlagene Spitzenreiter der Gruppe (9/0). Bereits am Freitagabend messen sich Gruppe 4 die Nürnberg Falcons und die Porsche BBA Ludwigsburg. Letztere gehen trotz der Tatsache, auswärts antreten zu müssen, als Favorit in diese Begegnung: Die Barockstädter führen die Tabelle mit 16 Punkten, die Falken haben derzeit 12 auf dem Konto.

Alle Tabellen auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF