Kronberg: MTV will gegen die Junior Baskets Rhein-Neckar nachlegen

Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken wollen die Jungs beim nächsten Heimspiel weitere Punkte einfahren. Aber wie in jedem Spiel in der sehr ausgeglichenen
NBBL-Division Südwest, in der wohl Jeder jeden schlagen kann, wird dafür eine sehr gute Tagesform zwingende Voraussetzung sein. Zwar hat der Gast aus Heidelberg um den zum Sichtungslehrgang der U18 Nationalmannschaft frisch nominierten David Aichele noch keinen zählbaren Erfolg aufzuweisen, doch wurden die Spiele gegen Tübingen 68:75, Ludwigsburg 51:58 und gegen Urspring nur mit 57:58 denkbar knapp verloren. Das Team ist also gewarnt und erwartet wie auch Coach Miljenko Crnjac ein sehr enges Spiel.

Milo: “ Rhein Neckar hat mit kompletten Kader gezeigt, dass sie gegen jede Mannschaft in unserer Gruppe mithalten zu können. Das Team hat Zeit gebraucht um zusammen zu finden und ist ein schwerer Gegner, den es zu bezwingen gilt. Wir hoffen mit dem Sieg gegen Urspring genügend Selbstvertrauen getankt zu haben und wollen einfach alles geben. Wenn wir sparsam mit Ballverlusten umgehen, gute Arbeit am Brett verrichten und eine bessere Quote aus der Distanz erwischen, dann dürfen wir auf den zweiten Saisonsieg hoffen. Wir gehen zwar optimistisch in diese Begegnung, haben aber mit viel Respekt und erwarten wieder einen harten Kampf um jeden Ball. Am Ende werden wir sehen wofür es reichen wird.“

Das Spiel findet am Sonntag, den 25. November 2016 um 13:30 Uhr in der Altkönigschule Kronberg – Le_Lavandoustr. 4 – statt.

 

PM: MTV Kronberg