17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Leverkusen: Sieg und Niederlage für den Nachwuchs

Das klare Ergebnis der GIANTS-NBBL in Münster spiegelt den Spielverlauf nur teilweise korrekt wider. Leverkusen ist gut ins Spiel gestartet und konnte den Gameplan konsequent umsetzen.  Nach dem ersten Viertel bedeutete das einen 24:19-Vorsprung, auch beim Pausenstand von 41:42 war die Welt noch in Ordnung. Nach dem Seitenwechsel allerdings wendete sich das Blatt komplett. Münster kam zu zahlreichen einfachen Punkten, weil Leverkusen die Gegner entweder in der 1-1-Verteidigung nicht stoppen konnte oder weil die Gastgeber sich den Offensivrebound sicherten. Im eigenen Angriff hingegen lief nicht mehr viel zusammen, was 12 bzw. 14 Punkte in den beiden Schlussvierteln deutlich unterstreichen. „In der 1-1-Verteidigung und beim Rebound müssen wir uns definitiv steigern. Außerdem müssen die Kommunikation und Interaktion untereinander gerade in schwierigen Phasen besser werden, um uns aus solchen Situationen wieder herausholen zu können“, so das Fazit von Trainer Philipp Stachula. 

UBC Münster – BAYER GIANTS Leverkusen 91:67 (42:41)

Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga – NBBL & JBBL (nbbl-basketball.de)

Das JBBL-Team der BAYER GIANTS Leverkusen hat das rheinische Derby gegen die ART GIANTS Düsseldorf nach einem intensiven Spiel für sich entscheiden können. Grundlage für den Erfolg bei den Nachbar-Giants war eine starke Verteidigungsleistung der Leverkusener – noch besser als die die Gastgeber, die den Bayer-Jungs das Leben ebenfalls sehr schwer gemacht hat. 

Von Beginn an entwickelte sich ein enges Spiel, in dem die Mannschaft von Trainer Philipp Pfeifer meist mit sechs bis acht Punkten vorne lag. Vor allem mit der Pick and Roll-Verteidigung war der Coach sehr zufrieden, was seine Jungs als ganzes Team sehr gut gelöst haben. „Leider konnten wir aus unserer sehr guten Verteidigung vorne nur selten Kapital schlagen und nur wenige einfache Punkte machen“, berichtet Coach Pfeiffer. Erst ein 9:0-Lauf kurz vor Ende brachte den Vorsprung in einen komfortableren Bereich, aus dem ein letztlich relativ klarer 65:49-Sieg resultierte.

Jugend Basketball Bundesliga

Vorrunde Gruppe 5

ART GIANTS Düsseldorf – BAYER GIANTS Leverkusen 49:65 (30:36)

PM: Bayer Giants Leverkusen