24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Ludwigsburg: Achtelfinal-Serien starten in der Fremde

Die Sechzehntelfinal-Serie respektive die Hauptrunde sind erfolgreich abgehakt, am kommenden Sonntag geht es endlich weiter: Für den U16- und U19-Nachwuchs der Porsche Basketball-Akademie starten in der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga an diesem Wochenende die Achtelfinal-Playoff-Serien. Beide Teams sind jeweils auswärts gefordert – mit unterschiedlichen Vorzeichen.

Die Saison des Hauptrundenzweiten von Gruppe drei, den Regnitztal Baskets, wurde vorzeitig beendet – und damit das Upset erfolgreich vollendet: Ludwigsburg hat eines der besten U16-Teams eliminiert und sich hierdurch bis ins Achtelfinale der Playoffs gespielt. Obwohl die Mannschaft von Headcoach Ross Jorgusen den Heimvorteil nicht auf ihrer Seite hatte und zudem in gleich zwei Partien zum Siegen verdammt war, hielt sie dem Druck stand und stürzte den Bamberger Nachwuchs.

Eine Woche später beginnt die Mission nun von vorne. Abermals tritt die Porsche Basketball-Akademie in der Fremde an, abermals geht es gegen ein favorisiertes Team, abermals rechnen sich die Ludwigsburger eine Chance aus. Diesmal reisen die Barockstädter allerdings nicht nach Franken, sondern nach Bayern, genauer gesagt nach München.

Auch in der Serie gegen die Internationale Basketball Akademie München (IBAM) werden die korbgefährlichsten Akteure dabei auf den „kleinen“ Positionen zum Einsatz kommen. Während sich die Ludwigsburger Guard-Riege, angeführt von Topscorer Jacob Patrick, in allen drei Spielen gegen Bamberg in guter Verfassung präsentierte, konnten sich auch die Münchner – in ihrer Serie gegen das Team Südhessen – behaupten: Ioannis Karaferkas (16.3 PpS, 2.1 ApS), Alexander Kellerer (12.3, 1.1) und Fabio Pugin (15.8, 2.6) sind die Anführer im Team von Headcoach Tobias Brütting.

Wie bereits im Sechzehntelfinale könnten am Ende aber nicht die dominantesten Akteure die Serie entscheiden, sondern die Jungs unter den Körben. Erneut sind die eingesetzten Spieler dabei keine nominellen Center, werden von ihren Trainern allerdings regelmäßig in Small-Ball-Line-Ups in Korbnähe positioniert und könnten, sofern sich die Kollegen auf den kleinen Positionen gegenseitig egalisieren, dem Geschehen ihren Stempel aufdrücken.

Allen schwäbischen Basketball-Fans, welche den Weg gen Südosten nicht antreten werden, sei das erstmalige Livestream-Angebot der Münchner ans Herz gelegt: Die Bayern übertragen die Partie aus der Morawitzkyhalle kostenlos auf Sportdeutschland.TV.

Infos
IBA München vs. Porsche Basketball-Akademie
Sonntag, 31.03.2019, Tip-Off 12:30 Uhr
Morawitzkyhalle, Morawitzkystraße 6, 80803 München

 

Während sich das U16-Team seit knapp vier Wochen im Playoff-Modus befindet, startet auch das älteste Nachwuchs-Team der Porsche BBA am Wochenende in die heißeste Saisonphase: Die Jungs von David Gale gastieren am Sonntag in Bayreuth – und damit beim Tabellenzweiten der Hauptrundengruppe drei. Die TenneT young heroes haben sich erstmals für die Postseason qualifiziert und gehen entsprechend euphorisch in die Serie gegen die favorisierten Schwaben.
Ludwigsburg, das sich in Hauptrundengruppe vier auf Platz drei einreihte, hat zwar nicht den Heimvorteil auf seiner Seite, nun aber wieder einen fitten Kader: Zahlreiche Leistungsträger waren im Saisonverlauf verletzt und sind nun, pünktlich zum Achtelfinal-Auftakt, fit und einsatzbereit.

Der qualitativ breite Kader, welcher mit den beiden ALLSTARS Ariel Hukporti und Quirin Emanga Noupoue zum erweiterten Kreis der Titelanwärter zählt, möchte auch ohne die gelb-schwarzen Fans im Rücken das erste Spiel der Serie gewinnen und die Mannschaft von Headcoach John Dieckelman bei ihrer Playoff-Premiere unter Zugzwang setzen.

Um dieses Unterfangen erfolgreich zu gestalten, müssen vor allem die beiden Guards Nico Wenzl und Jevon Perschnik ausgebremst werden. Sie sind der Schlüssel des fränkischen Spiels – und der entscheidende Faktor fürs Weiterkommen der Mannschaft von David Gale.

Infos
TenneT young heroes vs. Porsche Basketball-Akademie
Sonntag, 31.03.2019, Tip-Off 15:00 Uhr
Sportzentrum, Am Sportpark 3, 95448 Bayreuth

 

Bildunterschrift: Die Regnitztal Baskets wurden erfolgreich ausgeschaltet, nun möchten Owen Irorere und Co. den nächsten Favoriten stürzen – und die IBA München aus den Playoffs werfen.
Foto: Gerd Käser

 

PM: MHP RIESEN Ludwigsburg