15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Ludwigsburg: Letzte Ausfahrt Tübingen?

Die U16-Jungs der Porsche Basketball-Akademie treffen am heutigen Abend auf die Young Tigers Tübingen. Im Spiel des Vorrunden-Vierten gegen den Fünften müssen die Barockstädter siegen, um die rechnerische Chance auf die Postseason am Leben zu halten.

Im Vorrunden-Endspurt der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) stehen für das U16-Team der Porsche Basketball-Akademie an diesem Wochenende zwei Heimspiele auf der Agenda. Die Mannschaft von Headcoach Ross Jorgusen trifft am heutigen Abend auf Tübingen (20:00 Uhr) und am Sonntag (12:30 Uhr) auf Ulm.

Lediglich zwei Heimsiege und ein paralleler Ausrutscher des TEAM URSPRING (auswärts in Freiburg, 11.11.2018, Tip-Off 11:00 Uhr) würden die Playoff-Qualifikation zu diesem frühen Saisonzeitpunkt sichern. Bei jedem anderen Szenario müssten die Barockstädter in die Relegationsrunde, könnten sich aber auch über diese einen Postseason-Platz sichern. Vorerst richtet sich der Blick der Schwaben aber nicht in die Zukunft, sondern nur auf den heutigen Gegner – und die starke Big-Men-Riege der Young Tigers: Samuel Maier, Christoph Weidemann und Valentin Knezovic sorgen unter den Körben für eine qualitativ hohe Rotation, in welcher jeder Spieler in dieser Spielzeit bereits am Double-Double kratzen konnte. Das Trio kommt entsprechend selbstbewusst nach Ludwigsburg.

Doch während für die Hausherren die Playoff-Teilnahme an diesem Wochenende rechnerisch noch möglich ist, geht Tübingen mit einem kleinen Handicap ins Freitagabendspiel. In der vorangegangenen Woche verspielte das Team von Headcoach Jan Gipperich beim 78:115 in Urspring jegliche Postseason-Chance und muss sich auf alle Fälle über die Relegationsrunde neu beweisen. Selbiges Szenario wäre für die Porsche BBA kein Beinbruch, soll aber dennoch mit einem Heimerfolg längst möglich vermieden werden.

INFO
Porsche Basketball-Akademie vs. Young Tigers Tübingen
Freitag, 09.11.2018, Tip-Off 20:00 Uhr
Rundsporthalle, Kurfürstenstraße 23, 71636 Ludwigsburg

 

Bildunterschrift: Owen Irorere machte gegen Karlsruhe sein besten Saisonspiel – gegen Tübingen möchte der 15-Jährige nun an diese Leistung anknüpfen.
Foto: Gerd Käser.

PM: Porsche BBA Ludwigsburg