24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR tba
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Ludwigsburg: Tür zu den Playoffs steht offen  

Das U16-Bundesliga-Team der Porsche Basketball-Akademie hat am 14. Spieltag der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) einen großen Schritt in Richtung Playoffs gemacht. Die Mannschaft von Headcoach Ross Jorgusen siegte beim Tabellenzweiten BBU´01 Allgäu / Memmingen 62:54. 

Beide Teams lieferten sich im nominell wichtigsten Rückrunden-Spiel der Relegationsrunde ab der ersten Spielminute ein Duell auf Augenhöhe. Unter den Augen von rund 20 Zuschauern entwickelte sich hierdurch der mit Spannung erwartete Schlagabtausch, bei welchem sich beide Mannschaften über drei Viertel weitestgehend egalisieren sollten (18:18, 10. Spielminute).

Letztlich erweis sich dann der zweite Spielabschnitt als entscheidend: Während die Hausherren mit der Defensive der Ludwigsburger und der eigenen Trefferquote zu kämpfen hatten, zeigte sich die Porsche BBA eiskalt – und erspielte sich eine zweistellige Führung (27:38, 20.). 

Diese sollte auch nach dem Seitenwechsel weiter Bestand haben. Denn während die Bayern wieder in die Spur fanden, blieben die Gäste weitestgehend im Rhythmus (38:49, 30.) – und entschieden die Partie letztlich souverän zu ihren Gunsten.

Durch den achten Sieg im zehnten Spiel und dem Gewinn des direkten Vergleichs stoßen die Jorgusen-Schützlinge die Tür zu den Playoffs weit auf. Vier Spieltage vor dem Ende der Relegationsrunde rangiert die Mannschaft, mit zwei Siegen Vorsprung vor dem Dritten aus Tübingen, auf einem Playoff-Rang. In den noch ausstehenden Spielen hat das Team entsprechend alle Trümpfe in der eigenen Hand – und möchte am liebsten schnellstmöglich die nächste Postseason-Qualifikation unter Dach und Fach bringen. 

Stats: Edonis Paqarada 18 Punkte/7 Assists, Bogdan Kiselovs 16, Owen Irorere 9, Denis Schnakenberg 5, Daniel Meeh 5, Nelson Okafor 4, Ruben Ritter 2, Leonardo Krätzer 2, Nick Stöckle 1 und Luis Nonfon

 

Bildunterschrift: Edonis Paqarada war erneut Ludwigsburgs bester Akteur: Der Point Guard erzielte 18 Zähler und kam zudem auf 7 Assists.

Foto: Gerd Käser

 

PM: MHP RIESEN Ludwigsburg