17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Ludwigsburg: Zum Nachholspiel geht´s erneut nach München

Am heutigen Mittwoch (17.02.2019, Tip-Off 19:30 Uhr) reist das U19-Team der Porsche Basketball-Akademie, drei Tage nach dem Auswärtsspiel bei der IBA München, erneut in die bayerische Landeshauptstadt. Im Nachholspiel des 10. Spieltags tritt die Mannschaft von David Gale beim FC Bayern Basketball an.

Der Februar ist erst 19 Tage alt und hatte dennoch bereits viel bajuwarisches Flair für die Porsche Basketball-Akademie in petto: Denn nach den Duellen gegen den FC Bayern Basketball und die Internationale Basketball Akademie München steht am morgigen Mittwoch das dritte Aufeinandertreffen mit einem Team aus dem größten Bundesland der Republik auf der Agenda. Da die Schwaben zuletzt in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) zwei Niederlagen in Serie kassierten, möchten sie am Mittwoch unbedingt zurück in die Erfolgsspur – und damit an die am Samstag gezeigte Leistung anknüpfen. In eigener Halle stürzten die Schützlinge von Headcoach David Gale den Tabellenführer der Regionalliga Baden-Württemberg, den USC Heidelberg, 77:73 und verkürzten damit den Rückstand auf die Tabellenspitze.

Während im Herren-Bereich der fünfte Tabellenplatz als äußerst positiv zu bewerten ist, hinkt die Mannschaft in der U19-Bundesliga den selbstgesteckten Zielen etwas hinterher und belegt aktuell „nur“ Rang vier. Auch diese Platzierung würde am Ende der Hauptrunde für die Playoff-Qualifikation sorgen – Ludwigsburg möchte aber mit Heimvorteil in die Postseason einziehen. Siege und Erfolge gegen die direkte Konkurrenz aus München und Ulm wären diesbezüglich entsprechend wichtig.

Gleichzeitig sinnt das Team, nach der Hinspiel-Niederlage Anfang des Monats (56:64), auf Revanche: Denn während die Verteidigung der Ludwigsburger gut funktionierte, kamen die Hausherren offensiv nicht in Tritt. Lediglich 26.6 Prozent aller Feldwurfversuche fanden das gewünschte Ziel, sodass Bruno Vrcic, Kilian Binapfl und Co. die Partie für sich entscheiden, die Punkte aus der Rundsporthalle entführen und Headcoach Andreas Wagner den Big-Point-Erfolg bejubeln konnte. Am Mittwoch möchte nun Gale seinem Gegenüber ein Schnippchen schlagen und seinerseits die wichtige Punkte einfahren.

Infos: 
FC Bayern Basketball vs. Porsche Basketball-Akademie
Mittwoch, 20.02.2019, Tip-Off 19:30 Uhr
Nachwuchsleistungszentrum, Ingolstädter Straße 272, 80937 München

 

Bildunterschrift: Durchschnittlich eine Double-Double-Maschine (15.1 PpS, 10.2 RPS) – und auch im Hinspiel nur durch seine Foulproblematik zu stoppen: Ariel Hukporti.

Foto: Gerd Käser

 

PM: MHP RIESEN Ludwigsburg