MBC: Erster Heimsieg gegen die Rockets

Im zweiten Heimspiel der Saison gewann die U16-Bundesligamannschaft des Mitteldeutschen Basketball Clubs (MBC) in der JBBL mit 93:52 gegen die Oettinger Rockets Gotha. Bester Werfer der Jungwölfe war Kapitän Michel Radestock mit 29 Punkten und 9 Assists.

Das Team um Trainer Nandor Kovacs startete hoch motiviert in die Partie des 5. Spieltags und zeigte von Beginn an, dass es unbedingt den ersten Heimsieg der Saison holen wollte. Dem nach einer Verletzung wiedergenesenen Michel Radestock gelangen dann auch die ersten zwei Punkte der Partie. Durch gutes Zusammenspiel von Michel Radestock und Lorenz Bank konnte ein zwischenzeitlicher 6:0-Lauf zur 13:6 Führung herausgespielt werden. Nach zehn Spielminuten zeigte die Anzeigetafel eine 20:14-Führung.

Im zweiten Viertel gewannen die Jungwölfe die volle Kontrolle über das Spiel. Kapitän Michel Radestock wusste aus der Distanz mit drei Dreiern innerhalb kürzester Zeit zu überzeugen und setzte seine Mitspieler zudem immer wieder gut in Szene. Unter den Körben setzte sich Paul Schlaug effektiv ein und konnte bereits zur Halbzeit mit einem Double-Double aus 15 Punkten und 12 Rebounds auf sich aufmerksam machen. So gingen die Jungwölfe mit einer 52:27 Führung in die… Den gesamten Beitrag finden Sie auf www.mitteldeutscherbc.de!

PM: Mitteldeutschen Basketball Clubs