MBC: In Bayreuth gefordert

Nach einer einwöchigen Spielpause ist das NBBL-Team der MBC Junior Sixers am kommenden Sonntag in Bayreuth gefordert. Gegen die Oberfranken will das Team um Kapitän Niklas Radestock den zweiten Saisonsieg einfahren. Bisher steht das Junior Sixers Team bei einem Sieg und zwei Niederlagen punktgleich mit Bayreuth auf dem 6.Tabellplatz.
Gegen das von Marcel Schröder gecoachte Team steht MBC Headcoach Darren Stackhouse voraussichtlich der volle Kader zur Verfügung. Auch ProA Nachwuchstalent Eimantas Stankevicius wird mit an Bord sein. Die Woche über bereitete sich der U19-Nachwuchs intensiv auf die Begegnung am Sonntag vor. Ein spezielles Augenmerk wurde wohl auf den Aufbauspieler der Gäste, Moritz Trieb, gelegt. Der U18-Nationalspieler ist bisher mit 14 Punkten und 7,3 Rebounds Dreh- und Angelpunkt bei den Tenne T Youngsters aus Bayreuth. Ihm steht Power Forward Cedric Kral zu Seite, der mit durchschnittlich 5,5 Rebounds bester Spieler der Franken unter den Körben ist. Außerdem erzielt der 2,05 Meter große Innenspieler im Schnitt 11,8 Punkte. Dabei überzeugt der gebürtige Bamberger mit 35,5 % von jenseits der 6,75m Marke. Allein im Auswärtsspiel gegen Breitengüßbach traf Kral fünf Dreipunktewürfe.

„Wie in bisher allen Saisonspielen wird es darauf ankommen, dass wir mit der nötigen Intensität in das Spiel gehen und über 40 Minuten überzeugen. Wir wollen an das gute Spiel gegen Jena anknüpfen und den zweiten Saisonsieg einfahren.“ gibt sich Headcoach Darren Stackhouse kämpferisch.

Tip-off am Sonntag ist um 14 Uhr im Sportzentrum in Bayreuth.

 

PM: MBC