Münster: Das erste Heimspiel

Nach zwei Auswärtsspielen in Folge empfangen die UBC/SCM Baskets Münsterland (NBBL) die Phoenix Hagen Juniors zum ersten Saisonheimspiel. Dabei stehen die die Vorzeichen für den neuen Headcoach Chad Prewitt ungünstig: Neben den Langzeitverletzten Nico Funk und Ole Thewes, fallen weitere Spieler aus. Doch Chad Prewitt baut darauf, dass sich die zur Verfügung stehenden Spieler der Situation bewußt sind und entsprechend leistungsbereit auftreten werden. Er lobte zudem das Team für die Leistung während der Trainingswoche und hat sich für den NRW-Gegner Einiges überlegt. 

Der ProA-Nachwuchs aus Hagen kommt mit einem 83:82-Heimsieg gegen die Uni Baskets Paderborn vom letzten Wochenende nach Münster und baut unter dem neuen Trainer Stanley Witt vor allem auf die Achse Jung-Loch-Zdravevski-Gieseck. Die beiden letztgenannten kamen im Sommer aus dem Jugendprogramm vom FC Bayern München nach Hagen und stehen ebenso wie Small Forward Emil Loch im ProA-Kader von Phoenix Hagen. Für das NBBL-Team des UBC Münster ist vor allem eine Leistungssteigerung in der Defense unabdingbar um in Richtung „erster Saisonsieg“ zu schielen. Außerdem liegt das Augenmerk auf dem eigenen Rebounding und der eigenen Wurfquote. Los geht’s am Samstag, 26.10.2019 um 15 Uhr in der Sporthalle des Pascal Gymnasiums.

PM: UBC Münster