24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Münster: NBBL bei Auswärtssieg mit viel Luft nach oben

Die NBBL des UBC Münster gewinnt gegen Schlusslicht ART Giants Düsseldorf mit 67:78 (36:33) trotz ausbaufähiger Leistung. 


Auch weiterhin lässt das Verletzungspech bei den Domstädtern nicht nach: Carl Zuther zog sich im vergangenen Spiel einen Bänderriss zu und auch Johannes Brunnenberg knickte im Training um. Zusätzlich fehlte Lasse Dresing krankheitsbedingt, sodass die Münsteraner erneut in ungewohnter Formation in die Partie gehen mussten.
 


Die noch sieglosen Gastgeber aus der Landeshauptstadt zeigten von Beginn an, dass sie sich die ersten Punkte der Saison sichern wollten. Sie agierten deutlich motivierter und auch physischer als die Münsteraner. Das spiegelt auch die Zehn-Punkte-Führung zum Ende des ersten Viertels wieder. UBC-Trainer Atilla Göknil bemängelte vor allem die Ballverluste sowie dass seine Mannschaft zu viele Offensivrebounds zugelassen habe. Auch den zweiten und dritten Spielabschnitt gewannen die Düsseldorfer und lagen weiterhin in Führung. Im dritten Viertel musste jedoch der bis dahin stark spielende Elias Kourisha das Feld mit seinem fünften Foul verlassen. Zudem stellten die UBCler auf Zonenverteidigung um. Das war an diesem Sonntag der Schlüssel zum Erfolg. Das letzte Viertel ging deutlich an die Gäste, sodass sich diese letztlich doch noch den Sieg sichern konnten. 


Atilla Göcknil resümierte: „Wir haben unseren Job irgendwie erledigt, aber in den kommenden Spielen wird es mit so einer Leistung schwierig. Trotz der Ausfälle hätten wir das besser gestalten können.“ Der Trainer hob allerdings Topscorer Paul Viefhues tragenden Spieler im Angriff positiv hervor und auch Jarno Wallraffen erhielt ein Sonderlob: „Jarno hat uns heute Energie gebracht und war wichtig für das Momentum, traf beispielsweise einen Tip Dunk.“ 


Am 22. Januar gastieren die Hamburg Towers in Münster. Das Team habe vor allem in der Rückrunde Fahrt aufgenommen, sodass eine Leistungssteigerung für die NBBL des UBC unabdingbar ist, um das Spiel offen zu gestalten und die Punkte möglichst in Münster zu behalten.


PM: UBC Münster