16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Preview: Kampf um die ersten Punkte

Fast volles Programm am Wochenende in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL): Nur in der Hauptrundengruppe 4 wird steht nur eine Partie an. Dabei hoffen einige noch sieglose Teams auf ihren ersten doppelten Punktgewinn.

 

Spiel der Gegensätze in der Hauptstadt: In Gruppe 1 treffen am Wochenende die beiden Berliner Klubs ALBA und Berlin Tiger aufeinander. Der amtierende Champion ALBA hat erst ein Spiel verloren, die Tiger erst eins gewonnen. Die Favoritenrolle ist somit klar verteilt, zumal die Albatrosse in eigener Halle antreten.

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Was in Gruppe 1 für das Berliner Stadt-Derby gilt, gilt in Gruppe 2 auch für das Aufeinandertreffen zwischen den BG Göttingen Juniors und den Metropol Baskets Ruhr. Die Niedersachsen warten nach wie vor auf ihren ersten Saisonsieg, die Metropoler liegen mit einer Bilanz von fünf Siegen und nur einer Niederlage dicht hinter Spitzenreiter Frankfurt auf Rang zwei der Tabelle.

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Dasselbe Schicksal wie Göttingen teilt die NINERS Academy in Gruppe 3: Auch die Chemnitzer sind in der bisherigen NBBL-Saison noch sieglos. Den nächsten Anlauf für den ersten Sieg nehmen sie am Wochenende im Ost-Derby gegen Science City Jena (Bilanz 4/3). Das unerwartete Spitzenspiel in der Hauptrundengruppe 3 ist dagegen auf den 12. Dezember verschoben: Hatte man den TSV Tröster Breitengüßbach durchaus in der Spitzengruppe erwartet, sind die TenneT young heroes bislang die positive Überraschung der Saison. In den vergangenen Jahren kämpften die Bayreuther stets um den Klassenerhalt, jetzt fordern sie als Tabellenzweiter Spitzenreiter Güßbach heraus.

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Eine Partie steht am Wochenende in der Hauptrundegruppe 4 auf dem Programm: Die Young Tigers Tübingen erwarten Freitagabend ratiopharm ulm. Die Tübinger sind noch sieglos, Ulm hat erst eine Partie verloren (drei Siege).

Alle Paarungen des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH