NBBL Review: Güßbach bezwingt den Meister

Rund ein Drittel der 40 NBBL-Teams hatten vor dem Wochenende die sogenannte „weiße Weste“ an. Dies musste sich zwangsläufig ändern, denn einige der bis dato ungeschlagenen Mannschaften traten im direkten Duell gegeneinander an. Wer also ist weiterhin ohne Niederlage?


In der Hauptrundengruppe A – Nord sind weiterhin drei Mannschaften ungeschlagen: Der TSV Bayer Leverkusen (sieben Spieler erzielten mindestens acht Punkte) gewann nach hartem Kampf mit 68:60 bei den AB Baskets, die Hamburg Towers (Leif Möller 26 Punkte) dominierten bei den Metropol Baskets Ruhr (Foto) mit 101:75. Auch ALBA BERLIN (Vuc Radojicic 21 Punkte), das locker-leicht mit 92:52 siegte, bleibt weiter ungeschlagen, hat allerdings erst zwei Spiele absolviert.


In der A-Gruppe im Süden ist dagegen nur die Porsche BBA Ludwigsburg unbezwungen. Die Barockstädter fuhren bei den Nürnberg Falcons einen 102:47-Kantersieg ein, und das ohne ihre Junioren-Nationalspieler Radii Caisin und Ariel Hukporti. Fünf Ludwigsburger hatten eine zweistellige Punktausbeute. Seine erste Saisonniederlage kassierte NBBL-Champion FC Bayern München: Beim Erzrivalen Brose Bamberg / TSV Tröster Breitengüßbach verloren die Münchener hauchdünn mit 79:80.


Alle Ergebnisse der Hauptrunde A hier zum Durchklicken

Eine Übersicht über die Tabellenstände gibt es hier

In der Gruppe Nord-Ost der Hauptrunde B trafen mit Chemnitz und der MBA zwei Teams mit weißer Weste aufeinander. Anbehalten dürfen diese die NINERS, die sich mit 95:75 durchsetzten – trotz der 34 Punkte von MBA-Forward Daniel Baslyk.


Im Süd-Westen hielt sich das Team Südhessen weiter schadlos und siegte im Heimspiel gegen die RheinStars Köln mit 77:47 – ein starkes zweites Viertel (26:7) gab hier den Ausschlag zugunsten der Hausherren. Die Südhessen sind nun alleiniger Spitzenreiter, da das Team Bonn/Rhöndorf gegen ratiopharm ulm seine erste Saisonniederlage kassierte (63:74).


In der Gruppe Süd-Ost führen die OrangeAcademy und die HAKRO Merlins Crailsheim ungeschlagen die Tabelle an. Die Ulmer setzten sich gegen die Young Tigers Tübingen mit 69:57 durch (für Tübingen war es die erste Saisonniederlage), Crailsheim (Vladan Lazic 28 Punkte) gewann mit 77:64 bei Urspring.


Alle Ergebnisse der Hauptrunde B hier zum Durchklicken

Eine Übersicht über die Tabellenstände gibt es hier

PM: NBBL gGmbH / JF
Foto: Metropol Baskets Ruhr / Volker Lauer