17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

NBBL Review: Wichtige Siege für Metropol und „Rastaner“

Ein übersichtliches Programm hatte die Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) am vergangenen Wochenende zu bieten: Nur sieben Partien wurden ausgetragen. Die jedoch hatten es in sich: Unter anderem gab es die Erkenntnis, welches Team in den nächsten Wochen im Training viel Zeit an der Freiwurflinie verbringen wird…

Die beiden schärfsten Verfolger von Primus ALBA BERLIN, die AB Baskets und die YOUNG RASTA DRAGONS, waren vor dem jüngsten Spieltag punktgleich, nun sind die Jungdrachen alleiniger „erster“ Verfolger der Albatrosse. Während sie ihre Auswärtsaufgabe bei den Uni Baskets Paderborn souverän meisterten und mit 76:60 gewannen, ließen die AB Baskets in Hamburg federn: Bei den Piraten verloren sie mit 72:77, vor allem, weil die Berliner an der Freiwurflinie jede Menge Punkte liegen ließen. Nur acht von 23 Boni fanden ihr Ziel, was einer schlappen Quote von 35 Prozent von der Linie entsprach.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Ein klares Zeichen Richtung Spitzenreiter Frankfurt sendeten die Metropol Baskets Ruhr: Dank des klaren 86:65-Sieges über die ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers sind sie in der Tabelle bis auf zwei Punkte an die Hessen heran gerobbt. Angeführt von Felipe Galvez Braatz (24 Punkte) und angetrieben von über 100 Fans ließen die Metropoler ihren Gästen praktisch in keinem Viertel eine echte Chance. Auch Leverkusen hat Witterung zum Primus aufgenommen: Die Bayer-Boys setzten sich in einem punktearmen Spiel gegen die Junior Baskets aus Oldenburg mit 65:56 durch und haben nun wie Metropol 16 Punkte auf der Habenseite.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

Zurück in der Erfolgsspur sind die TenneT young heroes: Nach der deutlichen Niederlage gegen Breitengüßbach vor Wochenfrist gewannen die Bayreuther nun in Nürnberg mit 76:68. Bester young hero war Nico Wenzl mit 23 Zählern.

Alle Ergebnisse des Wochenendes und die aktuelle Tabelle auf einen Blick

 

PM: NBBL gGmbH / JF