Paderborn: Sieg im letzten Spiel des Jahres

Die U16-Mannschaft der Uni Baskets Paderborn hat ihr letztes Spiel des Jahres gewonnen. Das Team von Nikola Milosevic behielt in der Relegationsrunde der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) beim SC Rist Wedel mit 76:49 (37:29) das bessere Ende für sich und führt nun punktgleich mit dem Bramfelder SV die Tabelle an.

In Wedel hatten die Paderborner allerdings mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Nach dem ersten Viertel wurde ein 18:18 notiert. Dann jedoch kamen die Gäste ins Rollen, führten beim Seitenwechsel mit acht Zählern Differenz und bauten diesen Vorsprung später kontinuierlich aus. Coach Nikola Milosevic setzte zehn Akteure ein, die auch allesamt punkteten. Jeder Paderborner stand mindestens 15 Minuten auf dem Feld. Leander Henze (13), Kenrick Ejeagwu (12), Sebastian Morgenstern (11) und Ben Port (10) führten die Scorerliste an.

„Im neuen Jahr werden die beiden Partien gegen den Bramfelder SV von entscheidender Bedeutung sein“, wirft Milosevic bereits einen Blick voraus. Die wichtigen beiden ersten Plätze in der Relegationsgruppe werden dann Paderborn und Bramfeld (beide 6:1-Siege) gemeinsam mit dem UBC/SCM Münsterland (5:2) unter sich ausmachen. Am Sonntag, 12. Januar (12.30 Uhr, Reismann-Halle) haben die Uni Baskets die Bramfelder zu Gast.

 

PM: Uni Baskets Paderborn