24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Quakenbrück / Vechta: Caisin in die ProA

Radii Caisin geht ab sofort für die Artland Dragons in der 2. Basketball Bundesliga ProA auf Korbjagd. Das 17-jährige Talent genoss in den letzten gut zwei Jahren seine Ausbildung beim SC RASTA Vechta, wuchs zum Leistungsträger in der 1. Regionalliga Nord heran.

Weiterhin auflaufen wird Caisin für das Kooperationsteam RASTA Vechtas und vom TSV Quakenbrück in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19), für die YOUNG RASTA DRAGONS. „Für uns als Ausbildungsstandort ist diese ‚Beförderung’ von Radii eine Auszeichnung. Es zeigt, wie gut unser Nachwuchsprogramm funktioniert und dass es hier bei RASTA gute Chancen gibt, den Einstieg in den Profi-Bereich zu schaffen“, erklärte RASTAs Jugendkoordinator Hanno Stein, der auch Vechtas Regionalliga-Team trainiert.

In der 1. Regionalliga Nord hatte Caisin in dieser Saison in sechs Spielen 9,8 Punkte, 5,8 Rebounds und 3,0 Assists sowie 2,8 Steals aufgelegt. Sogar 24,3 Punkte, 10,3 Rebounds, 4,0 Assists und 4,5 Steals waren es in den NBBL-Spielen. „Radii hat sich in den letzten Jahren bei RASTA hervorragend entwickelt, in der letzten Zeit noch schneller als erhofft. Er hat die hier gebotenen Möglichkeiten auch diesen Sommer über wieder sehr gut genutzt und zeigt auch deshalb konstant gute Leistungen. Wir denken, dass Radii jetzt absolut bereit ist für den nächsten schritt“, so Stein.

Caisin war im Sommer 2016 von den Blue Giants Neustadt aus der Jugend Basketball Bundesliga (U16) nach Vechta gewechselt und hatte an der Pariser Straße seither die Förderung eines Juniorennationalspielers genossen. In Vechta war der Teenager, wie weitere Talente, die bei RASTA ihre Profikarriere in Angriff nehmen, bei einer Gastfamilie heimisch geworden und besuchte eine der Berufsbildenden Schulen. „Ich hatte eine tolle Zeit bei RASTA und bin dem Klub sehr dankbar, dass ich in Vechta so gut aufgenommen und hier so gut mit mir gearbeitet wurde. Jetzt möchte ich unbedingt schon einen Schritt weitergehen und mich auf einem noch höheren Senioren-Level beweisen“, so Caisin.

In RASTAs ProA-Meistersaison 2017-18 stand Radii Caisin bereits elfmal im Kader der Vechtaer Profis, wurde in vier Spielen eingesetzt. Hauptaugenmerk lag auf Caisins Entwicklung in RASTAs Farmteam in der 4. Liga und im Team der YOUNG RASTA DRAGONS in der NBBL. Mit dem U19-Bundesligisten erreichte der Schüler das Finale des TOP4, im Jahr zuvor war er mit der U16 der gerade neu gegründeten YOUNG RASTA DRAGONS ins Halbfinale der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) vorgedrungen. Mit den Juniorennationalmannschaften nahm Caisin 2016 in der U15 am Nordsee-Cup teil, ein Jahr später mit der U16 an der Europameisterschaft.

 

PM: SC RASTA Vechta