17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Quakenbrück/Vechta: „Endspiel“ in Jena

In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) steht für das Kooperationsteam von RASTA Vechta und vom TSV Quakenbrück praktisch ein Finale an. Am Sonntag (12.30 Uhr, meTecno court) gastiert das Team von Head Coach Patrick Flomo als Tabellensiebter beim Sechsten, Science City Jena. Gewinnen die YOUNG RASTA DRAGONS das Auswärtsspiel in Thüringen, hätten sie weiter gute Chancen auf den Klassenerhalt.

Um diesen Zittern muss Science City Jena vor allem wegen eines Missgeschickes am 1. Spieltag. Nach dem siegreichen Auftaktspiel gegen die AB Baskets aus Berlin stellte sich nämlich heraus, dass die Jenenser einen nicht spielberechtigen Akteur eingesetzt hatten. Science City Jena bekam den sportlich eingefahrenen Sieg am Grünen Tisch aberkannt und eine sogenannte Sternchenwertung verpasst. Heißt: Sind die Thüringer punktgleich mit einem oder mehreren Klubs, würden sie immer hintenangestellt.

Mit einem Sieg am Sonntag wollen die YOUNG RASTA DRAGONS (vier Punkte) an den Thüringern (fünf Punkte) vorbeiziehen und den Schlussspurt der „regular season“ einläuten. Noch haben die Flomo-Schützlinge fünf Chancen, die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren. Bei der ersten gegen Jena werden sie sich allerdings auf heftige Gegenwehr einstellen müssen – vor allem von den „Big Three“ der Gastgeber.

Vuk Radojic (18) ist mit 24.1 Punkten und einer 3er-Quote von 39% (32/82) ein starker Scorer, der mit 5.1 Assists auch seine Mitspieler findet. In der Defense gibt der Serbe mit 3.7 Steals ebenfalls den Ton an. Zweitbester Schütze ist Vincent Hofmann mit 22.0 Punkten sowie 4.6 Assists und 3.6 Steals, außerdem holt Hofmann noch 11.8 Rebounds pro Spiel. Das Trio komplettiert wird von Lorenz Bank mit 17.0 Punkten (41.2% 3er), 9.4 Rebounds und 3.0 Assists.

U19 – Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) – Saison 2019/20 – Hauptrunde A Nord – 10. Spieltag

Science City Jena (6., 3-6) – YOUNG RASTA DRAGONS (7., 2-7)

 

PM: SC RASTA Vechta