24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Quakenbrück/Vechta: Knappe Niederlage

In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) haben die YOUNG RASTA DRAGONS nur ganz knapp eine Überraschung in Berlin und damit den zweiten Sieg verpasst. Mit 83:86 (48:41) unterlag das Kooperationsteam von RASTA Vechta und vom TSV Quakenbrück bei den AB Baskets. Wegen eines gleichzeitigen Sieges von Science City Jena rutschte die Mannschaft von Head Coach Patrick Flomo auf Platz 7 der Hauptrundengruppe Nord A ab.

Am Ende keine Überraschung in der Hauptstadt, kein zweiter Saisonerfolg, kein „überweihnachten“ auf einem Playoff-Platz. „Es war schon wieder eine schwer zu akzeptierende Niederlage“, äußerte sich ein enttäuschter YOUNG RASTA DRAGONS-Head Coach Patrick Flomo. Und weiter: „So lange machen wir unsere Sache gut, können das Ding dann aber nicht nach Hause schaukeln.“

Die ohne den verletzten Raul Westerhaus nach Berlin gereisten Niedersachsen sahen sich einmal mehr körperlich unterlegen, es fehlten einige Zentimeter zu den Big Men der AB Baskets. „Natürlich war Länge am Sonntag wieder ein Faktor. In der Zone haben uns die AB Baskets schon sehr weh getan. Wobei das nicht nur daran lag, dass wir nicht sonderlich groß aufgestellt sind. Wir hätten da einfach besser zumachen müssen“, weiß Flomo.

In der 1. Halbzeit hatten die YOUNG RASTA DRAGONS den favorisierten Gastgebern wunderbar standhalten können – und noch mehr. Mit 26:24 ging das 1. Viertel an das Flomo-Team, das 2. gar mit 22:17. Doch die Sieben-Punkte-Pausenführung reichte in einer engen Partie nicht, um zwei Punkte aus Berlin zu entführen. Dass gleich vier YOUNG RASTA DRAGONS zweistellig scorten, die 3er-Quote bei 35.5% lag und Fynn Aumann nach seiner Verletzung immer besser in Fahrt kommt, konnte die sechste Niederlage im siebten Spiel nicht verhindern. „Wir haben das Rebound-Duell mit 38:49 verloren, die AB Baskets haben sich 19 Offensiv-Rebounds geholt. Daraus resultierten 18 Punkte aus zweiten Chancen und 50 haben die AB Baskets in der Zone gemacht. Diese Hypothek war sehr hoch“, bilanzierte Flomo.

Nun stehen die YOUNG RASTA DRAGONS auf dem vorletzten Platz der Hauptrundengruppe A Nord. Die AB Baskets konnten sich dank des dritten Sieges in Serie vom Flomo-Team absetzen und Science City Jena holte mit dem 113:75 gegen das sieglose Schlusslicht Metropol Baskets Ruhr den zweiten Sieg in Folge, übernahm Platz 6 von den YOUNG RASTA DRAGONS.

Jetzt sind die Teams der Nachwuchs Basketball Bundesliga in einer fünfwöchige Pause bis zum nächsten Pflichtspiel. „Man muss schon sagen, dass diese Pause uns nicht ganz ungelegen kommt. Wir werden sie nutzen, um miteinander zu arbeiten, damit jeder für sich und wir als Team besser werden. Vor allem werden wir daran arbeiten, unsere Stärken noch weiter auszureifen, um so unsere bekannten Probleme überwinden zu können“, so Patrick Flomo.

U 19 – Nachwuchs Basketball Bundesliga NBBL – Saison 2019/20 – 7. Spieltag

AB Baskets – YOUNG RASTA DRAGONS 86:83 (24:26 / 17:22 / 21:15 / 24:20)

ABB: Hampl (18 Punkte/11 Rebounds), Özdemir (17/3 Steals), Pinar (16), Briesemeister (12/10 Rebounds), von Saldern (10), Bacik (10), Müller (2), Jovanovic (1), Fejer, N’Sonde, Marweld (DNP) und Karras (DNP).

YRD: Buthmann (24 Punkte), Aumann (21/5 Rebounds), Röll (15/5 Rebounds/5 Assists), Jonny Willen (10/3 Steals), Christiansen (5), Dresing (4), Ripke (3/5 Rebounds), Moeller (1), Wessner, Sovinec und Zecic (DNP).

Nächstes Spiel: Am 12. Januar (So.) um 14 Uhr gegen die Rostock Seawolves Juniors (Artland-Arena)

 

PM: SC RASTA Vechta