15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

Quakenbrück / Vechta: Röll und Caisin führen Jungdrachen zum Sieg

In der Nachwuchs Basketball Bundesliga haben die YOUNG RASTA DRAGONS den siebten Sieg im zehnten Spiel gefeiert. Der Tabellendritte der Hauptrundengruppe 1 gewann in der Quakenbrücker Artland-Arena gegen die Piraten Hamburg (5., 4-5) mit 78:68 (46:42). Auf Seiten der Gastgeber überragten David Röll mit 32 und Radii Caisin mit 31 Punkten, davon 25 in der 1. Halbzeit.

Aufgrund des prallel stattfindenden Spiels des Vechtaer Farmteams mit diversen Leistungsträgern aus dem NBBL-Kader war schon vor dem Spiel klar gewesen, dass erneut viel Scoring-Last auf Röll und Caisin liegen würde. Diese schulterten die beiden YOUNG RASTA DRAGONS jedoch geradezu leicht und erzielten so 63 von 78 Punkten der Gastgeber – 80,7%! Das Team von Head Coach David Gomez hatte schon im 1. Viertel einen guten Rhythmus in der Offense gefunden, steckte nach einer zwischenzeitlichen 43:32-Führung im 2. Viertel aber erst einmal zurück. Die Hausherren kassierten bis zur Halbzeitpause einen 3:10-Lauf und hatten auch im 3. Viertel wenig zu lachen. Dieses verloren sie in der heimischen Artland-Arena mit 12:14. Und so stand die Partie vor dem Schlussabschnitt beim Stand von 58:56 auf des Messers Schneide.

Im 4. Viertel gelang es den YOUNG RASTA DRAGONS gegen den Nachwuchs von BARMER 2. Basketball-Bundesligist Hamburg Towers weiterhin eine erfolgreiche Verteidigung aufzuziehen. Nach nur 14 Gegenpunkten im 3. kamen im 4. Viertel auch nur weitere wölf dazu. Diese Defense legte den Grundstein für den 78:68-Heimsieg. „Die Mannschaft hat heute über weite Strecken des Spiel einen ganz tollen Job gemacht“, freute sich David Gomez. und weiter: „Die Einstellung und der Einsatz haben einfach gestimmt – das war herausragend!“

Durch den vierten Sieg in Serie haben die YOUNG RASTA DRAGONS in der Tabelle der Hauptrundengruppe 1 nun nach Punkten zum Zweiten, den AB Baskets aus Berlin, aufgeschlossen. Im Hauptstadtderby gegen die Berlin Tiger unterlag ABB am Sonntag mit 65:67. Am 17. Februar kommt es in der Weltstadt zum direkten Duell der zwei Verfolger von Spitzenreiter ALBA Berlin. Zwei Wochen zuvor, am 3. Februar um 14 Uhr, empfangen die YOUNG RASTA DRAGONS Zuhause die ALBAtrosse.

U 19 – Nachwuchs Basketball Bundesliga NBBL – Saison 2018/19 – 10. Spieltag

YOUNG RASTA DRAGONS – Piraten Hamburg  78:68 (28:21 / 18:21 / 12:14 / 20:12)

YRD: David Röll (32 Punkte/6 Assists/5 Steals), Radii Caisin (31/18 Rebounds/4 Assists/5 Steals), Max Christiansen (3), Marvin Moeller (5/9 Rebounds), David Zecic (8/5 Assists), Raul Westerhaus (4), Vincent Straßburg, Niels Ripke (3), Mattis Sovinec und Jonny Willen (DNP).

HH: Marshall (13 Punkte), Postic (12/11 Rebounds/4 Assists), Erkkilä (10/3 Steals), Hoffmann (10), Kokorus (8), Weilguny (5), Kondo (4), Möller (3), Sredijevic (3/13 Rebounds/3 Steals) und Vietz.

Nächstes Spiel: Am Sonntag (27.1.) um 15 Uhr bei den Uni Baskets Paderborn (Sporthalle des Reismann-Gymnasiums)

 

PM: SC RASTA Vechta