24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Quakenbrück/Vechta: Traumstart in die Hauptrunde

Die YOUNG RASTA DRAGONS sind mit einem souveränen Heimsieg in die Hauptrunde der Jugend Basketball Bundesliga gestartet. Am Samstagmittag besiegte das Team von Hanno Stein die Hamburg Towers mit 86:55 (44:26). Top-Scorer der Niedersachsen war Kilian Brockhoff mit 18 Punkten.

Im RASTA Gym an der Pariser Straße gaben die Hausherren vom Jump weg den Ton an. Brockhoff besorgte mit dem ersten Dreier in der 2. Minute die erste Führung (3:2), es folgten weitere elf Zähler der YOUNG RASTA DRAGONS zum 14:2 (6. Minute). Im weiteren Verlauf des 1. Viertels konnten die Gäste die Partie offener gestalten, und verkürzten den Rückstand von zwischenzeitlich einem Dutzend Zähler bis Viertelende auf 14:22.

Mit dem ersten von drei Dreiern der YOUNG RASTA DRAGONS im 2. Viertel erhöhte Julius Bronnert in der 12. Minute auf 27:11. Und nach den zwei erwähnten weiteren Threeballs von Justin Onyejiaka und Brockhoff zum 37:20, berief der ehemalige Vechtaer Jugendtrainer Jan-Philipp Eichberger sein jetziges Team der Hamburger Towers zur Auszeit (16.). Bis zur Halbzeit aber konnten die Gastgeber ihren Vorsprung weiter ausbauen, hatten mit dem 44:24 in der 19. Minute praktisch eine Vorentscheidung herbeigeführt.

Ab Mitte des 3. Viertels ließ das Stein-Team dann erneut die Muskeln spielen und baute einen 20-Punkte-Vorsprung (55:35, 26. Minute) bis Viertelende auf 70:36 aus. Die YOUNG RASTA DRAGONS hatten nach 30 Minuten eine 3er-Quote von 40% vorzuweisen, waren beim Rebound überlegen gewesen und hatten sich erst acht Ballverluste bei zehn Steals erlaubt – starke Zahlen einer starken Mannschaftsleistung.

Und so konnte Hanno Stein gerade im Schlussabschnitt viele Minuten verteilen. Beide Teams sorgten dafür, dass gerade die Jüngsten Erfahrung auf JBBL-Niveau sammeln konnten. Auf Seiten der YOUNG RASTA DRAGONS spielte jedes der zwölf Talente mindestens 5:14 Minuten, sechs Spieler machten neun oder mehr Punkte. Dass das 4. Viertel aus Sicht der Gastgeber mit 16:19 verloren ging, war in dem Sinne irrelevant.

Stimme zum Spiel

Hanno Stein: „Alles in allem war das heute eine runde Sache. Wobei ich sagen muss, dass ich mit der 2. Halbzeit eher zufrieden bin als mit der 1.. Da haben wir aggressiver und intensiver gespielt und Halburgs Guards im Eins-gegen-Eins so gestoppt, dass sie ihre Big Men nicht mehr wirklich in Szene setzen konnten. Schön war auch, dass unser Kapitän Noah Jänen nach fünf Wochen wieder ein Spiel bestreiten konnte. Dass da noch nicht alles rund läuft, ist aber auch klar. Ich bin jedenfalls froh, dass wir jetzt wieder alle Mann an Bord haben, um uns auf das nächste Spiel gegen Rendsburg vorbereiten zu können. Wir werden eine gute Trainingswoche brauchen und dabei weiter an Details und an unserem Zusammenspiel arbeiten.“

U16 – Jugend Basketball Bundesliga JBBL – Hauptrunde – 1. Spieltag

YOUNG RASTA DRAGONS – Hamburg Towers 86:55 (22:14 / 22:12 / 26:10 / 16:19)

YRD: Julius Bronnert (3 Punkte), Daniel Kinsfater (2), Martin Kalu, Justin Onyejiaka (17), Darren Aidenojie (11), Noah Jänen (9), Karl Bühner (2), Emilijus Peleda (11), Jegor Cymbal (11), Tim-Felix Bühren (2), Johan Grünloh und  Kilian Brockhoff (18) .

HH: Nelson Martin (2), Emanuel Nesse Dally-Caspar, Fabian Ament (DNP), Lovis Schmidt (8), Angelos Avramidis, Michael Avramidis (7), Janik Harbeck (DNP), Justus Waller (5), Simonas Paukste (15), Ben Bochenek (8), Mika Tangermann (4) und Marc Johannes Knüppel.

Nächstes Spiel: Am Sonntag, um 13 Uhr, bei den Baltic Sea Lions (Herderschule, Am Stadtsee 11-17 in 24768 Rendsburg)

 

PM: SC RASTA Vechta