24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Quakenbrück / Vechta: Zweiter Sieg in Serie

Durch einen 98:80-Auswärtssieg in Itzehoe bei der Eagles-Basketball-Academy haben die YOUNG RASTA DRAGONS in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) Platz 3 in der Hauptrundengruppe 3 erobert. Das Team von Trainer David Gomez holte den fünften Sieg im achten Spiel und geht jetzt in die Weihnachtspause.

Die YOUNG RASTA DRAGONS erwischten in Schleswig-Holstein endlich einmal einen Start nach Maß, legten einen 12:0-Lauf hin und führten 15:3. Radii Caisin und Jammal Schmedes trafen zusammen acht ihrer elf Würfe im 1. Viertel, trugen 20 Zähler zur 30:22-Pausenführug bei. Außerdem begann Nat Diallo schon früh damit, in der Zone aufzuräumen, hatte nach zehn Minuten schon fünf Rebounds eingesammelt.

Gerade offensiv lief es für die Gäste auch im 2. Viertel wie am Schnürchen. Fynn Aumann netzte gleich drei Dreier in diesen zehn Minuten ein, die Trefferquote aus dem Feld lag zur Halbzeit bei ganz starken 61%. Auf Seiten der Eagles-Basketball-Academy konnte einzig Tim Lang erfolgreich gegenhalten. Itzehoes Nummer 27 hatte zur Halbzeit bereits 18 Punkte und je drei Assists und Steals auf dem Konto. Ein hochfliegender Adler alleine konnte die YOUNG RASTA DRAGONS jedoch nicht gefährden. Sie hatten nach 20 Minuten ihre bis dato höchste Führung herausgeworfen – 58:42.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte das Gomez-Team sein heißes Händchen nicht verloren, traf wieter hochprozentig von jenseits der 6,75 Meter. Zwar wurde mittlerweile so mancher Punkt an der Freiwurflinie liegen gelassen und auch die Ballverluste häuften sich. Doch die Eagles-Basketball-Academy konnte daraus kein Kapital schlagen und geriet weiter und weiter ins Hintertreffen. Somit ging auch das 3. Viertel an die Gäste, die nun viel rotieren und auch ihren Jüngsten Einsatzzeit geben konnten. Vor dem Schlussabschnitt stand es 79:56 für die YOUNG RASTA DRAGONS – natürlich war das Spiel entschieden.

Nat Diallo drehte im 4. Viertel noch einmal so richtig auf, kam in nicht einmal sechs Minuten Einsatzzeit auf acht Punkte und sechs Rebounds. Am Ende der Partie standen in der Statistik auch noch drei Steals für den 18 Jährigen. Der hatte mit seinem Double-Double eine genauso starke Partie abgeliefert wie Aumann, Schmedes und Caisin. Das Dreigestirn hatte insgesamt 66 der 98 Punkte aufgelegt. Für die YOUNG RASTA DRAGONS steht nun die nächste Spielpause auf dem Programm, erst im neuen Jahr geht es für sie in der NBBL weiter. Erster Gegner in 2019 ist am 6. Januar erneut die Eagles-Basketball-Academy.

U19 – Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) – Saison 2018/19 – 8. Spieltag

Eagles-Basketball-Academy – YOUNG RASTA DRAGONS 80:98 (22:30 / 20:28 / 14:21 / 24:19)

Itzehoe: Bahlmann (2), Giebel, Glimm (2), Herbst (9/4 Assists), Liedtke (16), Syskin (3), Friedrichs (9/6 Rebounds), Paulsen (2), Adomat (4), Brinkmann, Lang (27/4 Assists/5 Steals) und Ahrens (6)

YRD: Moeller (7 Punkte), Buthmann (4), Aumann (18/6 Assists), Röll (3), Schmedes (26), Wessner (6), Diallo (12/18 Rebounds), Ripke, Caisin (22/9 Rebounds/8 Steals), Ladjyn und Westerhaus

Nächstes Spiel: Am Sonntag (6.1.) um 13 Uhr gegen die Eagles-Basketball-Academy (Artland Arena).

 

PM: SC RASTA Vechta