15. FEB 16:30 Uhr
Medipolis SC Jena
78
FC Bayern München
90
15. FEB 19:00 Uhr
Orange Academy
92
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
15. FEB 19:00 Uhr
ratiopharm Ulm
77
TORNADOS FRANKEN
97
16. FEB 20:00 Uhr
Eisbären Bremerhaven
71
YOUNG RASTA DRAGONS
90
17. FEB 13:00 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
73
Bayer Giants Leverkusen
74
18. FEB 13:00 Uhr
TEAM URSPRING
90
TSV Tröster Breitengüßbach / freakcity academy
61
18. FEB 13:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
82
VfL Kirchheim Knights
70
18. FEB 13:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
76
ratiopharm Ulm
67
18. FEB 13:30 Uhr
ALBA BERLIN
63
Hamburg Towers
75
18. FEB 14:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
72
Rostock Seawolves
93
18. FEB 15:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
77
Niners Chemnitz Academy
85
18. FEB 15:00 Uhr
BBA Hagen
81
Dresden Titans
71
18. FEB 15:00 Uhr
Team Südhessen
76
BBA Giants Kornwestheim
62
18. FEB 15:00 Uhr
USC Heidelberg
85
TS Jahn München
82
18. FEB 16:00 Uhr
UBC Münster
68
Baskets Juniors Oldenburg
77
18. FEB 16:00 Uhr
ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers
63
KICKZ IBAM
85
18. FEB 16:00 Uhr
TG Hanau White Wings
75
HAKRO Merlins Crailsheim
77
18. FEB 16:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
18. FEB 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
81
Basketball Löwen Erfurt
54
18. FEB 16:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
105
Orange Academy
82
18. FEB 16:30 Uhr
Sartorius Juniors
82
RheinStars Köln
68
24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
Orange Academy
0
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0

S.E.K.: Zwei Spiele am Wochenende

Eine weitere Bewährungsprobe steht dem JBBL Team der Spielgemeinschaft Stuttgart Esslingen Kirchheim am kommenden Wochenende bevor. Zum Abschluss der Herbstferien müssen die U16-Basketballer gleich zweimal ran.

Ludwigsburg und Urspring heißen die Kontrahenten am bevorstehenden Herbstwochenende. Zwei Traditionsclubs in der JBBL, die seit Jahren erfolgreich im Nachwuchsbereich tätig sind. Besonders viel haben sich die Coaches Brian Wenzel und Pete Raizner für das Samstagsspiel in Ludwigsburg vorgenommen. Wenn es um 12.30 Uhr zum Tipp-Off in der Rundsporthalle in der Barrockstadt kommt, dann möchten die S.E.K.ler vor allem an die gute Leistung des vergangenen Wochenendes anknüpfen. Und sie haben sich viel vorgenommen und die Lehren aus der schmerzhaften Niederlage nach zweifacher Overtime gezogen. „Wir haben das Problem, dass wir jeweils in den Anfangsphasen eines jeden Viertels zu viele Punkte liegen lassen“, analysiert Headcoach Wenzel die Leistungen seiner Mannschaft. Zwar ist eine sehr gute Entwicklung bei den Jungs um Leo König zu erkennen, allzu oft wird der Start aber regelrecht verschlafen. „Es ist so, also ob der Kopf erstmal noch in der Kabine bleibt“, so Wenzel, der die Herbstferien genutzt hat, gemeinsam mit seinen Jungs intensiv aber mit einem abwechslungsreichen Trainingsprogramm zu arbeiten. Ab der ersten Sekunde heiß zu sein ist die Devise und da gehört neben der Konzentration und physischen Präsenz auch die Lust am Spiel dazu. „Genau das wollen wir unseren Spielern beibringen, weswegen wir in den Trainings zum Beispiel mit unserem Athletikcoach Jonas neue Impulse setzen“, beschreibt der Jungtrainer sein Konzept. Und Wenzel, dem es selbst so ungemein schwer fällt zu verlieren, sehnt genau wie seine Schützlinge dem ersten Saisonsieg entgegen, weiß aber genau, wie hart die Konkurrenz ist. Zumal an der Seitenlinie des Ludwigsburger JBBL-Teams seit Jahren mit Ross Jorgusen eine in Kirchheim allseits geschätzte Persönlichkeit steht, der sich nach seiner aktiven Karriere in Kirchheim in Ludwigsburg zum anerkannten Coach entwickelt hat.

Ein besonders schwerer Brocken wartet dann beim Heimspiel am verkaufsoffenen Sonntag in Kirchheim. Um 13:00 Uhr gastiert in der Sporthalle Stadtmitte das Team Urspring, das mit drei Siegen vom zweiten Tabellenplatz der Gruppe 7 grüßt. Viele Spieler der Region, vor allem aus Kirchheim, haben die letzten Jahre die gute Jugendarbeit des Internatsteams genutzt, um JBBL-Erfahrung zu sammeln. Nun gibt es dank der Spielgemeinschaft ein eigenes Leistungs-Programm für die Basketballer der Region Kirchheim/Esslingen/Stuttgart und es wird weiterhin konsequent daran gearbeitet, sich den Respekt der Basketball-Dinos zu verschaffen. Das Team freut sich über zahlreiche Zuschauer, der Eintritt ist frei.

Die Spiele der SG am Wochenende auf einen Blick:

Samstag, 2.11. 12:30 BBA Porsche Ludwigburg gegen S.E.K. Rundsporthalle

Sonntag, 3.11. 13:00 S.E.K. gegen Team Urspring Sporthalle Stadtmitte

PM: SG S.E.K.