28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Sharks: Erneut Sieg und Niederlage am Doppelspieltag

In der vergangenen Woche standen 2 weitere Vorrundenspiele für die Sharks Hamburg auf dem Programm, die auswärts bestritten werden sollten.
Das erste Spiel fand am Donnerstag den 24.10.2019 am Alten Teichweg in Hamburg-Dulsberg statt. Es ging zum Lokalrivalen den Hamburg Towers, die zu diesem Zeitpunkt die Tabelle der Vorrundengruppe 1 anführten.

Das Spiel war von Beginn an sehr intensiv. Die Führung wechselte immer wieder. Nach Abschluss des ersten Viertels führten die Towers mit 3 Punkten (22:19). Im zweiten Viertel ging es ebenso intensiv weiter, die Sharks konnten aber noch einmal eine Schippe drauflegen. Insbesondere Jasper Joswich lieferte eine grandiose Leistung ab und konnte viele Punkte erzielen. Am Ende des Spiels standen 23 Punkte für Jasper zu Buche, womit er an diesem Tag der beste Werfer seiner Mannschaft war. Mit dieser starken Leistung schafften es die Haie, dieses Viertel mit 27:24 für sich zu entscheiden. So ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit (46:46). Nach dem Seitenwechsel sank die Trefferquote der Sharks und verloren das dritte Viertel mit 16:8. Dennoch lief die Defense weiter auf Hochtouren. Im letzten Viertel ging leider die Kraft aus, so dass am Ende eine Niederlage von 65:86 auf dem Papier stand.

Schon zwei Tage später ging es wieder in die Halle am Alten Teichweg. Es stand das Spiel gegen den aktuellen Zweiten der Tabelle dem Bramfelder SV an. Die Sharks wussten, dass es auch an diesem Tag nicht einfach sein würde, einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Darum brachten sie viele Fans mit, die sie lauthals unterstützen sollten. Auch wenn das Spiel 2 Tage zuvor leider verloren wurde, waren die Haie hochmotiviert und überzeugt, dass sie es an diesem Tag schaffen konnten. Sie hatten das Spiel gegen die Towers intensiv analysiert und wussten was sie gerade in Viertel drei und vier besser machen mussten. Die Sharks legten gleich los und konnten schon im ersten Viertel mit einem zwischenzeitlichen 13:0 Lauf dieses deutlich mit 11:24 für sich entscheiden. Das zweite Viertel ging leider verloren. Durch die deutliche Führung aus dem ersten Viertel konnten die Sharks aber trotzdem mit einer Führung (27:36) in die Halbzeit gehen.

Mit lauter Unterstützung der mitgereisten Fans ging es ins dritte Viertel. Obwohl die Sharks auch das dritte Viertel nicht gewinnen konnten, ging es mit einem 4-Punkte-Vorsprung in die Schlussphase. Zu diesem Zeitpunkt konnte das Spiel jederzeit in beide Richtungen kippen. Immer wieder kam der BSV bis auf 2 Punkte an die Sharks heran, die aber immer die passende Antwort parat hatten. 0,7 Sekunden vor Schluss führten die Sharks mit zwei Punkten als der BSV zwei Freiwürfe bekam. Die Fans hielt es nicht mehr auf den Sitzen. Es war nicht an Spannung zu überbieten. Glücklicherweise konnte der BSV die Freiwürfe nicht verwandeln, so dass die Sharks mit 63:65 als Sieger vom Platz gingen. Topscorer der Partie war Jakob Quandt (24 Punkte), gefolgt von Jasper Joswich (10), Thies Boese (9) und Justin Trippel (8 Punkte und 10 Rebounds).

„Wir haben in den vergangen 8 Tagen 4 JBBL Spiele ausgetragen und die Leistung hat sich zunehmend gesteigert. Auch wenn wir gegen die Towers am Ende deutlich verloren haben, war es doch bis zum 3. Viertel ein enges Spiel. Mit der Gewissheit, dass wir als Team sehr gut den Ball laufen lassen können, dass jeder scoren kann und wir eine sehr intensive Verteidigung über 40 Minuten spielen können, haben wir gegen BSV als Team einen riesen Schritt gemacht, der wegweisend für die nächsten Spiele sein wird. “ so Coach Lars Mittwollen.

Für die Hamburg Sharks spielten an diesen Spieltagen: Thies Boese, Jakob Quandt, Jasper Joswich, Justin Trippel, Theo Bens, Lasse Klockow, Luis Sotomayor Sánchez, Titus von Meltzing, Juka Joswich, Jakob Krödel, Moritz Sturmfels, Ben Neumann und Tim Rothenberger.

Hier der Link zur Statistik vs die Towers:
https://www.nbbl-basketball.de/scoutings/?matchID=24498

Hier der Link zur Statistik vs Bramfeld:
https://www.nbbl-basketball.de/scoutings/?matchID=24499

Das letzte Vorrundenspiel der Sharks findet am Mittwoch den 06.11.2019 um 19:00 Uhr vor heimischer Kulisse am Peperdieksberg in Hittfeld gegen den SC Rist Wedel statt.

PM: Sharks Hamburg