Smartclip – NBBL Review: Auftakt mit Kantersiegen

Immerhin vier Auswärtssiege hatte der erste „richtige“ Spieltag in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) zu bieten, neun Mal triumphierten hingegen die Gastgeber. Außerdem gab es drei – wie man so schön sagt – Kantersiege zu bestaunen: ALBA Berlin setzte sich mit satten 43 Punkten Differenz gegen die Baskets Akademie Weser-Ems durch, die Internationale Basketball Akademie München legte 38 Zähler Differenz zwischen sich und den BBC Bayreuth, Science City Jena feierte einen 32-Punkte-Sieg im Ost-Derby gegen die MBC Junior Sixers.

Wie würde sich die Baskets Akademie Weser-Ems in der Neuauflage des letztjährigen Playoff-Viertelfinals gegen ALBA Berlin schlagen? Das war eine der spannenden Fragen vor dem offiziellen Saisonauftakt in der NBBL, und die Antwort lautet aus Sicht der Oldenburger: leider nicht besonders gut. Die Albatrosse siegten mit 108:65 und dominierten dabei vor allem das zweite und dritte Viertel. Vor 113 Zuschauern trafen die Hausherren rund 60 Prozent ihrer Würfe, die Gäste aus Niedersachsen nur 40. Vor allem aus der Distanz präsentierten sich die Oldenburger harmlos, denn nur vier von 22 Dreier-Versuchen fanden ihr Ziel. Fünf Berliner punkteten zweistellig, für die Akademie legte Lucien Schmikale 29 Punkte und elf Rebounds auf.

Test Überschrift2

Knapp die 100-Punkte-Marke verfehlten die Youngster der Internationalen Basketball Akademie München, die beim BBC Bayreuth deutlich mit 97:59 gewann. Hielten die Wagnerstädter im ersten Viertel noch gut mit (17:24), schraubten die Münchener danach ihren Vorsprung kontinuierlich nach oben. Oscar Leon da Silva (25 Punkte) und Christoph Würmseher (21) führten die Offensive der Gäste von der Isar an, während sich das Bayreuther Team insgesamt 24 Ballverluste leistete.

Test Überschrift 3

25:5 endete das dritte Viertel zwischen Science City Jena und den MBC Junior Sixers, und diese zehn Minuten reichten, um den MBC’lern jegliche Hoffnungen auf einen Auswärtssieg zu rauben. Dieser war nach der ersten Halbzeit durchaus noch im Bereich des Möglichen lag Jena zu diesem Zeitpunkt doch nur mit 41:34 in Front. Der Einbruch der Junior Sixers nach dem Seitenwechsel entschied allerdings die Partie. Für Science City erzielte Lukas Wank 22 Zähler, für den MBC kam Ferenc Gille auf 18 Zähler.

Die Ergebnisse des 1. Spieltags in der Division Nordost gibt es hier.

Die Ergebnisse des 1. Spieltags in der Division Nordwest sind hier zu finden.

In der Division Südwest gab es drei Spiele – hier die Ergebnisse.

Der 3. Spieltag ging im Südosten über die Bühne, wo ebenfalls drei Mal gespielt wurde.

Noch sind die Tabellen nicht besonders aussagekräftig, aber zumindest die Tabellenführer schauen gerne drauf: Tabelle Nordost, Nordwest, Südwest und Südost.

 

PM: NBBL / JF