28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Südhessen: NBBL unterliegt deutlich in Ludwigsburg

Schon vor dem Spiel war klar, dass es einen eindeutigen Favoriten gibt. Und so kam es, nicht unerwartet verliert das Team Südhessen in der NBBL beim Gastgeber Porsche BBA Ludwigsburg mit 108:58 Punkten (Halbzeit 54:28).

„Das war einfach ein ganz klarer Klassenunterschied“, befand Ben Kirchner nach dem Spiel bei Porsche BBA Ludwigsburg. „Die konnten alle Basketball spielen. Haben uns in den Rebounds dominiert und halt die zweiten Chancen rein gemacht, und am Ende Dreier getroffen wie sonst was!“

Was am Ende etwas salopp klang, fasste der Center der Weiterstädter aber so ganz gut zusammen und es bedarf auch nicht mehr Worte um das Spiel zu beschreiben. Ludwigsburg, bekannt für extrem gute und aggressive Verteidigung, ließ zu keinem Zeitpunkt der Partie locker und setzte die Südhessen stets unter Druck. Hinzu kommen 21 offensive Rebounds und eine sehr starke Dreierquote (13 von 34). Egal wie Coach Dönges taktisch agierte, Ludwigsburg fand hatte immer eine gute Antwort.

„Mund abwischen und hart weiter arbeiten. Natürlich waren die Jungs nach der Partie geknickt, wir konnten aber einfach keinen anhaltenden Zugriff auf das Spiel kriegen. Ludwigsburg war einfach zu dominant an diesem Tag.“ sagte der Coach nach der Partie.

Die kommenden drei Wochen will das Team die vergangenen Spiele aufarbeiten und sich für das Spiel gegen die noch ungeschlagenen Münchner von der Internationalen Basketball Akademie (IBAM) am 28.11. zu Hause vorbereiten.

Für das Team Südhessen spielten: Mateja Basic, Tammo Buschlinger (5), Lucas Deetjen (11/2 Dreier), Tobias Holbach (6), Kaleb McKenzie (11/1), Ben Kirchner (6), Niklas Kitchens (2), Tom Metzelthin (6), Leander Müller (5), Tom Rothermel (4), Leander Schumacher (2).

 

PM: SG Weiterstadt