24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR tba
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Südhessen: Sieg im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der NBBL Hauptrunde B Süd-West trafen unsere Jungs vom Team Südhessen auf den Zweitplatzierten ratiopharm Ulm. Das Gastgeberteam um Coach Chris Ensminger kämpft noch um den Einzug in die Playoffs, Team Südhessen wollte die weiße Weste bewahren und den achten Sieg im achten Spiel einfahren.

Ein schleppender Start bereitete Trainer Dönges allerdings Kopfzerbrechen. Die Defense stand nicht wie gewohnt sicher, man kam oft einen Schritt zu spät und erlaubte den Ulmern einfache Würfe, die sie auch hochprozentig trafen. 28:16 verloren die Südhessen das erste Viertel, bekamen vor allem Igor Milicic nicht in den Griff. Auch die 16 erzielten Punkte sind einfach zu wenig für das Team, der Ball lief nicht gut durch die eigenen Reihen.

Ab dem zweiten Viertel änderte sich das defensive Verhalten der Jungs um Kapitän Justus Peuser.  Die Füße bewegten sich schneller, der Kampf um die Körbe wurde angenommen. 6 Punkte gestatte man den Ulmern, die sich sichtlich beeindrucken ließen. Auch wenn die eigenen 16 erzielten Punkte noch ausbaufähig waren, das Spiel war zum Halbzeitpfiff wieder auf Augenhöhe (34:32 für Ulm).

In der zweiten Halbzeit griff dann endlich die Offensive. 25 Punkte in Viertel 3 und 22 Punkte in Viertel 4 zeigten die gewohnte Teamperformance. Auch wenn sich Ulm zu keinen Zeitpunkt abschütteln ließ, stand die Defense sicher genug. 19 und 18 Punkte wurden zugelassen und die Begegnung endete so einen 79:71 Sieg der Weiterstädter.

„Es wurde das erwartet schwere Spiel. Ulm wollte 40 Minuten lang den 2. Platz festigen und gab nie auf. Aber Glückwunsch an mein Team. Wir haben nach dem Rückstand gekämpft, uns wieder in die richtige Spur gebracht und so am Ende das Spiel gewonnen“, so der Coach.

 

PM: SG Weiterstadt