28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Vechta/Quakenbrück: Berhardina und Holthaus führen zum Sieg

Das U16-Kooperationsteam von RASTA Vechta und den Artland Dragons ist erfolgreich in die Relegationsrunde der Jugend Basketball Bundesliga gestartet. Am Sonntagnachmittag gewann die Mannschaft von Head Coach Harm-Ubbo Horst in der Artland-Sporthalle in Quakenbrück mit 66:56 (38:29) gegen die Junior Twisters Rendsburg. Djairo Bernardina war mit 15 Punkten, elf Rebounds und vier Assists maßgeblich für den Erfolg verantwortlich – genauso wie Epke Kruthaup, der ebenfalls ein Double-Double schaffte.
Eine Woche nach dem ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams in Schleswig-Holstein fehlten auf Seiten der YOUNG RASTA DRAGONS noch immer Michel Schillmöller und Alen Blakaj. Der 12:5-Start (5. Minute) aber machte diese Ausfälle nahezu vergessen. Die Gastgeber zwangen die Junior Twisters Rendsburg im 1. Viertel zu neun (!) Ballverlusten, klauten sechsmal den Ball. Zu Beginn des 2. Viertels trafen erst Jelanie Flomo und dann Karl Heinz Kleine Holthaus direkt zwei Dreier zur 25:15-Führung. Ein weiterer Threeball von Kruthaup zum 38:25 in der 19. Minute untermauerte die Ambitionen der YOUNG RASTA DRAGONS. Hatten die Niedersachen im 1. Viertel noch Probleme beim Rebound gehabt, so dominierten sie nun die Bretter und trieben die Rendsburger vor sich her.
Weil die Hausherren im 3. Viertel kein Mittel gegen Yasin Dogan fanden, war der zwischenzeitlich komfortable Vorsprung bald aufgebraucht. Dogan machte zwischen der 23. und 27. Minute zehn Punkte, die YOUNG RASTA DRAGONS waren beim 49:46 in der 29. Minute nur noch knapp vorne. Im Schlussabschnitt waren es dann Bernardina und Kleine Holthaus, die ihre Mannschaft mit ganz wichtigen Treffern von jenseits der 6.75 Meter zum Sieg führten. Je zweimal trafen die Teenager, Holthaus in der 36. Minute zum 63:53 und dann entscheidend zum 66:55 (38.).
Stimme zum Spiel
Harm-Ubbo Horst (Head Coach YOUNG RASTA DRAGONS): „Respekt an die Rendsburger, die heute wirklich alles versucht und uns das Leben schwer gemacht haben. Wir wollten das Tempo hochhalten, um die Rendsburger müde zu machen. Dabei sind uns leider immer mehr Fehler passiert – sprich: Es waren viel zu viele Turnovers. Diese Fehler nehme ich aber gerne in kauf, wenn wir dadurch besser darin werden, dem Gegner unseren Spielstil aufdrücken zu wollen. Da liegt definitiv Potential bei uns. Im 3. Viertel sind wir zu lasch aus der Halbzeit gekommen, wir wurden zu häufig  im Eins-gegen-Eins geschlagen. Da hat die Rendsburger Spieler und deren lautstarke Elternschaft zurück gebracht. Phasenweise hatten wir sehr schöne Ballbewegungen, bei denen am Ende der offene Wurf leider nicht gefallen ist – aber so ist das eben. Die Rendsburg standen am Ende sehr Kompakt in ihrer Defense, da war kaum ein durchkommen. Daher mussten wir stückweise auch die offenen Dreier nehmen. In der kommenden Woche wird hoffentlich auch Michel Schillmöller wieder zurück zur Mannschaften kehren. Dadurch werden wir noch gefährlicher und hoffentlich  auch effizienter in der Offense sein.“
U16 – Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) – Saison 2022/23 – Relegationsrunde – 1. Spieltag 
YOUNG RASTA DRAGONS – Junior Twisters Rendsburg 66:56 (19:15 / 19:14 / 13:17 / 15:10)
Sonntag, 27. November 2022 – 14 Uhr – Artland-Sporthalle in Quakenbrück
YRD: Jelanie Flomo (3 Punkte), Djairo Bernardina (15 Punkte/11 Rebounds/4 Assists), Kristian Hasanaliaj, Epke Kruthaup (19/12 Rebounds), Roberts Strazdins, Aaron Rehberger (2), Moritz Grüß (5), Leonard Timme (2/3 Steals), Karl Heinz Kleine Holthaus (12), Hannes Brüggemann (4), Jakob Wehry, Henning Rosemeyer (5/9 Rebounds).
REN: Leonard Reh (2 Punkte), Jonas Thomsen (6/6 Rebounds), Benedikt Salmuth, Michel Dünnes (7), Robert Kaufmann (DNP), Leon Vahlendick, Levin Kellermann, Luca Mevius (18/6 Rebounds/5 Assists/3 Steals), Yasin Dogan (17/5 Steals), Thure Bielfeldt (1), Hennes Hagge.
Fakten
Würfe: YRD 36% (25/69) – Rendsburg 35% (24/69)
Zweier: YRD 48% (15/31) – Rendsburg 51% (21/41)
Dreier: YRD 26% (10/38) – Rendsburg 11% (3/28)
Freiwürfe: YRD 55% (6/11) – Rendsburg 38% (5/13)
Rebounds: YRD 49 – Rendsburg 43
Assists: YRD 17 – Rendsburg 9
Ballverluste: YRD 25 – Rendsburg 23
Steals: YRD 12 – Rendsburg 8
Fouls: YRD 18 – Rendsburg 16
YOUNG RASTA DRAGONS – U16 – Spielplan 2022/23 – Relegationsrunde
27. November, 14 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Junior Twisters Rendsburg 66:56
4. Dezember, 13 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – ACT Kassel (RASTA Gym)
11. Dezember, N.N.: ART Giants Düsseldorf – YOUNG RASTA DRAGONS (N.N.)
17. Dezember, 11 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – UBC Münster (RASTA Gym)
8. Januar, N.N.: Phoenix Hagen – YOUNG RASTA DRAGONS (N.N.)
15. Januar, 15 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – SC Rist Wedel (RASTA Gym)
22. Januar, 12 Uhr: ACT Kassel – YOUNG RASTA DRAGONS (Emil-Junghenn-Halle)
29. Januar, 14 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – ART Giants Düsseldorf (RASTA Gym)
3. Februar, 19 Uhr: UBC Münster – YOUNG RASTA DRAGONS (Pascal-Gymnasium)
12. Februar, 11 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Phoenix Hagen (RASTA Dome)
19. Februar, 15 Uhr: Bramfelder SV – YOUNG RASTA DRAGONS (Johannes-Brahms-Gymnasium)
YOUNG RASTA DRAGONS – U16 – Spielplan 2022/23 – Vorrunde
16. Oktober, 11.30 Uhr: SC Rist Wedel – YOUNG RASTA DRAGONS 68:110
23. Oktober, 11 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Bramfeder SV 115:42
30. Oktober, 11 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Rostock Seawolves 77:81
6. November, 11 Uhr: EWE Baskets Juniors – YOUNG RASTA DRAGONS 85:80
13. November, 11 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Hamburg Towers 68:69
20. November, 11.30 Uhr: Junior Twisters Rendsburg – YOUNG RASTA DRAGONS 51:54
PM: SC RASTA Vechta