24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Vechta/Quakenbrück: In Berlin müssen nach Mauer nun Würfe fallen!

Mit einer Hypothek in Höhe von elf Punkten gehen die YOUNG RASTA DRAGONS in das Rückspiel des 1/16-Finales in der Jugend Basketball Bundesliga bei Higherlevel Berlin. Das U16-Kooperationsteam von RASTA Vechta und den Artland Dragons hatte am Sonntag Zuhause mit 61:72 gegen die Hauptstädter verloren, versucht nun in der geschichtsträchtigen Metropole ein kleines Wunder zu schaffen. Jump in der Max-Schmeling-Halle A ist am Sonntag (20.3.) um 15.30 Uhr.
Wenn in einer Stadt anno 1989 eine gut 28 Jahre alte, so viel trennende, steinerne Mauer fallen kann, dann sollten es im Hier und Jetzt doch auch die Würfe der YOUNG RASTA DRAGONS können. Denn darauf wird es maßgeblich ankommen, wenn die Niedersachen am Sonntag unweit des Mauerparks zur Tat schreiten. Im Hinspiel hatte das ohne die verletzten Piet Sternberg und Johannes Hellmann aufgelaufene Team von Head Coach Hanno Stein nach dem 1. Viertel erhebliche Schwächen im Abschluss gezeigt und darüber die Kontrolle über das Spiel verloren. Waren in den ersten zehn Minuten noch neun von 20 Würfen gefallen, so gingen in den folgenden 30 Minute nur noch zehn von 49 durch die Reuse.
Die YOUNG RASTA DRAGONS dürfen in der Max-Schmeling-Halle A aber durchaus selbstbewusst ihre große Herausforderung annehmen. Schließlich erkämpften sie sich die Teilnahme an den Playoffs bravourös und lieferten auch Higherlevel Berlin, welches quasi das zweite JBBL-Team von ALBA BERLIN ist, einen großen Fight. Erst in Schlussminuten mussten die Niedersachen u.a. aufgrund von Foul-Problemen abreißen lassen. „Wir haben im RASTA Dome gezeigt, dass wir gegen Berlin gewinnen können. Die Jungs haben aufopferungsvoll gekämpft und das werden sie auch im Rückspiel. Wir werden weiter attackieren, werden Würfe nehmen, werden um zweite Chancen kämpfen und so unsere Siegchance haben“, so ein hoffnungsvoller Hanno Stein.
Fakten aus dem Hinspiel
Würfe: YRD 19/69 (28%) – Berlin 28/59 (47%)
Zweier: YRD 13/43 (30%) –  Berlin 24/43 (56%)
Dreier: YRD 6/26 (23%) – Berlin 4/16 (25%)
Freiwürfe: YRD 17/24 (71%) – Berlin 12/20 (60%)
Rebounds: YRD 46 – Berlin 41
Assists: YRD 13 – Berlin 14
Ballverluste: YRD 19 – Berlin 18
Steals: YRD 10 – Berlin 10
U16 – Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) – Saison 2021/22 – Playoffs – 1/16-Finale – Rückspiel
Higherlevel Berlin – YOUNG RASTA DRAGONS
(Sonntag, 20. März 2022 – 15.30 Uhr – Max-Schmeling-Halle A, Am Falkplatz 1, 10437 Berlin)
YOUNG RASTA DRAGONS – Kader
Alen Blakaj, Felix Christiansen, Carlo Ewest, Moritz Grüß, Max Hagensieker, Johannes Hellmann, Karl-Heinz Kl. Holthaus, Epke Kruthaup, Henry List, Noah Ostermann, Paul Pickart, Aaron Rehberger, Henning Rosemeyer, Michel Schillmöller, Piet Sternberg, Emil Thamm, Leonard Timme, Elias Wehry, Jakob Wehry.
PM: SC RASTA Vechta