28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Vechta/Quakenbrück: „It’ssssss… Playoff Time, Baby!“

FC Bayern München, ALBA BERLIN, ratiopharm ulm, EWE Baskets Oldenburg, Hamburg Towers und viele weitere easyCredit Basketball-Bundesligisten sind mit ihren U16-Teams dabei – in den Playoffs der Jugend Basketball Bundesliga. Mittendrin sind auch die YOUNG RASTA DRAGONS, das Kooperationsteam von RASTA Vechta und den Artland Dragons! Am Sonntag (14 Uhr, RASTA Dome) steigt das Hinspiel im 1/16-Finale gegen Higherlevel Berlin.
In der Vorrunde gewann das Team von Head Coach Hanno Stein fünf von sechs Spielen, qualifizierte sich somit nicht nur für die anschließende Hauptrunde sondern auch schon für die Playoffs. Der erste Gegner: Higherlevel Berlin. „Die JBBL-Mannschaft Higherlevel Berlin ist ein im Jahr 2016 gegründetes Kooperationsteam der Vereine BG Zehlendorf, SSC Südwest sowie ALBA BERLIN und dient der Ausbildung talentierter, junger Basketballer auf überregionaler Ebene“, heißt es auf der Website ALBAs. Somit wird schon klar, mit wem es die Niedersachen zu tun bekommen, nämlich praktisch mit der U16.2 des Hauptstadtklubs. Und ALBA BERLIN hat mit der SG Bernau-Berlin-Nord sogar noch ein drittes Eisen im JBBL-Feuer, das Potential der Metropolregion (6.2 Millionen Einwohner) will ausgeschöpft werden.
Die YOUNG RASTA DRAGONS gehen als Außenseiter in die Playoffs, auch ist Piet Sternberg verletzt. Diese Rolle kennt das Stein-Team aus der Hauptrunde, in der aber beide Duelle mit den Uni Baskets Paderborn gewonnen wurden und so Platz 5 erreicht wurde. „Vom technischen und basketballarischen Level her brauchen wir uns eigentlich vor kaum einer Mannschaft verstecken. Aber sicherlich haben wir Nachteile in Sachen Größe und Physis. Das kann man aber zumindest teilweise durch sehr hohen Einsatz und große Konzentration wettmachen, so wie wir es in vielen Spielen auch phasenweise geschafft haben“, so Stein.
U16 – Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) – Saison 2021/22 – Playoffs – 1/16-Finale – Spiel 1
YOUNG RASTA DRAGONS – Higherlevel Berlin
(Sonntag, 13. März 2022 – 14 Uhr – RASTA Dome – 2G-Plus – Eintritt frei)
YOUNG RASTA DRAGONS – Kader
Alen Blakaj, Felix Christiansen, Carlo Ewest, Moritz Grüß, Max Hagensieker, Johannes Hellmann, Karl-Heinz Kl. Holthaus, Epke Kruthaup, Henry List, Noah Ostermann, Paul Pickart, Aaron Rehberger, Henning Rosemeyer, Michel Schillmöller, Piet Sternberg, Emil Thamm, Leonard Timme, Elias Wehry, Jakob Wehry.
PM: SC RASTA Vechta