28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
68
Bayer Giants Leverkusen
88
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
71
Metropol Baskets Ruhr
73
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
87
Team Südhessen
92
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
71
TG Hanau White Wings
63
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
60
Basketball Löwen Erfurt
62
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
65
BBA Hagen
82
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
77
BBA Giants Kornwestheim
82
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
67
TEAM URSPRING
78
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
63
KICKZ IBAM
83
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
73
FC Bayern München
97
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
75
Berlin Braves Baskets
86
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
65
Baskets Juniors Oldenburg
83
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
85
Porsche BBA Ludwigsburg
87
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
57
ALBA BERLIN
77
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 15:00 Uhr
ALBA BERLIN
0
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Vechta/Quakenbrück: Talent aus den Niederlanden kommt

Gerade spielt er noch mit der niederländischen U18-Nationalmannschaft die B-Europameisterschaft in Rumänien, demnächst geht Sydnee Bijlsma für RASTA Vechta II in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB-Nord und vor allem für die YOUNG RASTA DRAGONS in der Nachwuchs Basketball Bundesliga aufs Parkett. Der 18-Jährige Shooting Guard gewann Anfang Juni mit Lokomotief Rijswijk die Meisterschaft in der 2. Liga und wenig später mit Lokomotief auch noch die U18-Meisterschaft.
Bijlsma ist der neunte Spieler im Farmteam-Kader von Head Coach Hendrik Gruhn, der 20 Jahre oder jünger ist. Und gerade im U19-Team der YOUNG RASTA DRAGONS, das im Mai die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften gewann und ebenfalls von Hendrik Gruhn trainiert wird, soll der Niederländer seine Stärken ausspielen. Zwei Tage lang stellte sich der am 14. Mai 18 Jahre alt gewordene Bijlsma an der Pariser Straße vor, trainierte individuell mit Gruhn und mit anderen Talenten.
„Sydnees Athletik ist schon hervorgestochen. Er hat einen sehr schnellen ersten Schritt, ist sehr explosiv. Mir gefällt, dass er sehr physisch spielt und dadurch auch andere Jungs wird mitziehen können. Auf den Positionen der Shooting Guards und Small Forwards gibt er uns Tiefe im Kader. Ich denke daher, dass uns Sydnee in der NBBL sehr helfen kann und wir werden ihm dabei helfen, seinen Wurf besser zu machen und sich an das Level in der ProB zu gewöhnen“, so Gruhn.
Mit Lokomotief Rijswijk gewann der 1.95 Meter große Shooting Guard 22 von 24 Spielen. Er selbst kam in 23 Partien zum Einsatz und erzielte dabei im Schnitt 7.3 Punkte. Seine beste Phase hatte der Teenager im Frühjahr, als er zwischen dem 19. Februar und dem 9. April in sechs Ligaspielen sogar auf 13.0 Punkte kam. Rijswijk hatte schon 2018 und 2019 die Meisterschaft geholt, auf einen Aufstieg in die Dutch Basketball League, also die 1. Liga in den Niederlanden, aber verzichtet. RASTAs Farmteam hingegen nahm die Aufstiegsmöglichkeit in diesem Sommer war.
„Dadurch ist RASTA für junge Basketballer noch interessanter geworden. Es haben sich in den letzten Wochen einige Talente vorgestellt, die gerne hier an ihrer Entwicklung arbeiten wollten“, sagt Gerrit Kersten-Thiele, Sportdirektor der Vechtaer. „Für uns ist wichtig, dass wir über den Tellerrand hinausschauen und auch vielversprechenden Talenten aus dem Ausland die Möglichkeit geben, diese Entwicklungsplattform bei RASTA Vechta zu nutzen.“
Aktuell ist Bijlsma mit der niederländischen U18-Nationalmannschaft in Rumänien bei der B-Europameisterschaft. Im abschließenden, fünften Gruppenspiel gegen Georgien gab’s den dritten Sieg in Serie für die Niederlande. Bijlsma kam in allen Partien zum Einsatz (27:42 Minuten), erzielte dabei 9.6 Punkte (72.7% 2er-Quote!), holte 5.4 Rebounds und gab 3.8 Assists.
Am Freitag geht’s für die Niederlande dann im Viertelfinale gegen Dänemark weiter. Der Traum vom Aufstieg in die A-Division – also dorthin, wo Deutschlands U18 mit den Vechtaern Kilian Brockhoff, Johann Grünloh und Justin Onyejiaka am Mittwochmittag im Achtelfinale an Frankreich scheiterte und nun um eine gute Platzierung abseits der Medaillenränge kämpft – ist nach zwei Niederlagen zu Turnierbeginn also noch nicht ausgeträumt für Sydnee Bijlsma und Co.
Sydnee Bijlsma im Kurzportrait
Geburtstag: 14. Mai 2004
Größe: 1.95 Meter
Position: Shooting Guard
Nation: Niederlande
Saison 2021-22: Lokomotief Rijswijk (2. Liga Niederlande)
Stats 2021-22: 23 Spiele / 7.3 Punkte (2. Liga Niederlande)
 
RASTA Vechta II – 2022/2023 – Der Kader
Kaya Bayram (18, Point Guard),  Roman Bedime (20, Center), Sydnee Bijlsma (18, Shooting Guard, NED), Kilian Brockhoff (18, Power Forward), Karl Bühner (17, Small Forward), J.J. Culver (24, Shooting Guard, USA), Malte Giljan (26, Center), Johann Grünloh (16, Center), Tim Insinger (25, Power Forward), Noah Jänen (18, Small Forward), Emilijus Peleda (18, Shooting Guard, Litauen), Michel Schillmöller (15, Point Guard), Kevin Smit (31, Point Guard). Head Coach: Hendrik Gruhn (27). Assistant Coach: Harm-Ubbo Horst (22). Athletic Trainer: Pavao Blazevic (26, Kroatien).
PM: SC RASTA Vechta