24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Vechta/Quakenbrück: YOUNG RASTA DRAGONS bleiben auf Kurs

Mit dem vierten Sieg in Serie haben die YOUNG RASTA DRAGONS in der Nordgruppe der Nachwuchs Basketball Bundesliga die Tuchfühlung zu Spitzenreiter Uni Baskets Paderborn gewahrt. Im RASTA Gym in Vechta siegte die Mannschaft von Head Coach Hendrik Gruhn am Sonntagnachmittag mit 77:69 (47:26) gegen die Hamburg Towers. Das nächste Spiel steht für das U19-Kooperationsteam von RASTA Vechta und den Artland Dragons erst am 9. Dezember auf dem Programm – das Derby gegen den UBC Münster.
Die YOUNG RASTA DRAGONS legten gegen die Hanseaten einen furiosen Start hin. Dem 6:0-Start (3. Minute) folgten ein 17:4- (4.) und ein 23:8-Zwischenstand (9.). Schon fünf Offensiv-Rebounds hatten die Gastgeber im 1. Viertel geholt, die Towers zu bereits acht Turnovers gezwungen. So positiv ging es im zweiten Abschnitt weiter. Das Gruhn-Team setzte sich sogleich bis auf 33:14 (13.) ab, führte in der 16. Minute mit 42:18. In Halbzeit eins hatten die YOUNG RASTA DRAGONS schon 13 Assists verteilt, 16 Ballverluste erzwungen – der Spaß am Spiel war da. „In den ersten 20 Minuten konnten wir unseren Spielstil durchdrücken, wir haben über unsere Defense den Ton angegeben“, freute sich Hendrik Gruhn. „So haben wir viele Turnovers erzwungen und sind daraus zu einfachen Punkten gekommen. Mit dieser Defense haben wir uns Selbstvertrauen erarbeitet und hatten eine tolle Stimmung im Team.“
Überhaupt nicht so gut weiter ging es die YOUNG RASTA DRAGONS nach dem Seitenwechsel. Führten sie in der 27. Minute noch mit 61:38, so verloren sie dann völlig den Kopf. Mit einem 0:12-Lauf ging es in die Viertelpause, mit einem 2:11-Lauf aus der Unterbrechung heraus. „Hamburg kam mit einer besseren Einstellung aus der Halbzeitpause, sie haben uns gut verteidigt und ihre Dreier getroffen. Wir hingegen waren schluderig und nicht konstant genug. So haben wir die Towers rankommen lassen. Daraus müssen wir lernen, müssen über 40 Minuten konstant gut spielen“, so Gruhn. Etwas Entspannung brachte erst Sydnee Bijlsmas Treffer zum 70:63 (37.). In den Schlussminuten konnten die YOUNG RASTA DRAGONS ihre Gegen dann wieder im Zaum halten, gewannen 77:69.
Der vierte Sieg im fünften Spiel kam ohne die ausgefallenen Leistungsträger Johann Grünloh, Noah Jänen und Darren Aidenojie zustande, die Rotation viel kleiner aus als sonst. Top-Scorer Kaya Bayram und Kilian Brockhoff übernahmen Verantwortung als Leader, Sydnee Bijlsma überzeugte  mit seiner Energie den Head Coach genauso wie Karl Bühner. „Karl kommt Woche für Woche immer besser mit dem NBBL-Niveau zurecht“, freute sich Hendrik Gruhn für den 17-Jährigen.
U19 – Jugend Basketball Bundesliga (NBBL) – Saison 2022/23 – Hauptrunde – 5. Spieltag 
YOUNG RASTA DRAGONS – Hamburg Towers 77:69 (24:12 / 23:14 / 16:26 / 14:17)
Sonntag, 27. November 2022 – 14 Uhr – RASTA Gym in Vechta
YRD: Daniel Kinsfater (DNP), Jonas Groß (3), Kaya Bayram (17 Punkte/6 Assists/4 Steals), Julius Bronnert (4), Emilijus Peleda (5/9 Rebounds), Jarne Jürgens, Sydnee Bijlsma (13/2 Blocks), Lars Brodisch (4), Karl Bühner (13/2 Blocks), Jegor Cymbal (8), Kilian Brockhoff (10/12 Rebounds/2 Blocks) und Tim-Felix Bühren (DNP).
HHT: Nelson Martin (12 Punkte), Al-Fayed Alegbe (13/5 Rebounds/2 Steals), Noé Bom (2), Justus Waller, Cheikh Doucoure, Benjamin Jeß (5), Ben Bochenek (10/5 Rebounds), Mika Tangermann (14), Laurenz Wulf (2) und Simonas Paukste (11)
Fakten
Würfe: YRD 41% (29/71) – Hamburg 43% (25/58)
Zweier: YRD 50% (23/46) – Hamburg 46% (18/39)
Dreier: YRD 24% (6/25) – Hamburg 37% (7/19)
Freiwürfe: YRD 65% (13/20) – Hamburg 50% (12/24)
Rebounds: YRD 45 – Hamburg 37
Assists: YRD 18 – Hamburg 13
Ballverluste: YRD 20 – Hamburg 28
Steals: YRD 18 – Hamburg 7
YOUNG RASTA DRAGONS – U19 – Spielplan 2022/23 – Hauptrunde
16. Oktober, 16 Uhr: Uni Baskets Paderborn – YOUNG RASTA DRAGONS 80:75
23. Oktober, 14 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – ALBA BERLIN 77:75
30. Oktober, 14 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – ART Giants Düsseldorf 102:55
5. November, 13 Uhr: Berlin Braves Baskets – YOUNG RASTA DRAGONS 61:101
27. November, 14 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Hamburg Towers 77:69
9. Dezember, 19.30 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – UBC Münster (RASTA Gym)
16. Dezember, 20 Uhr: BAYER GIANTS Leverkusen – YOUNG RASTA DRAGONS (Herbert-Grunewald-Halle 9)
8. Janar, 13.30 Uhr: UBC Münster – YOUNG RASTA DRAGONS (Pascal-Gymnasium)
15. Januar, 15 Uhr: ALBA BERLIN – YOUNG RASTA DRAGONS (Max-Schmeling-Halle A)
22. Januar, 14 Uhr: YOUNG RASTA DRAGONS – Uni Baskets Paderborn (RASTA Dome)
29. Januar, 13.30 Uhr: Hamburg Towers – YOUNG RASTA DRAGONS (edel-optics.de Arena)
5. Februar, 14 Uhr: YOUNG RASTA Dragons – Berlin Braves Baskets (RASTA Dome)
12. Februar, 14 Uhr: YOUNG RASTA Dragons – BAYER GIANTS Leverkusen (RASTA Dome)
26. Februar, 15 Uhr: ART Giants Düsseldorf – YOUNG RASTA Dragons (Comenius-Gymnasium)
YOUNG RASTA DRAGONS – U19 – Kader 2022/23
Darren Aidenojie (Jahrgang 2004, SF), Kaya Bayram (2004, PG), Kilian Brockhoff (2004, PF), Lars Brodisch (2004, PF), Julius Bronnert (2005, SG), Karl Bühner (2005, PF), Tim-Felix Bühren (2005, C), Jegor Cymbal (2004, SF), Jonas Groß (2005, PG), Johann Grünloh (2005, C), Noah Jänen (2004, SF), Jarne Jürgens (2005, PF), Daniel Kinsfater (2004, SG), Noah Ostermann (2006, SF), Emilijus Peleda (2004, SG), Michel Schillmöller (2007, PG), Sydnee Bijlsma (2004, SG)
PM: SC RASTA Vechta