24. FEB 12:00 Uhr
TG Hanau White Wings
64
Orange Academy
81
24. FEB 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
25. FEB 15:00 Uhr
ratiopharm Ulm
64
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
81
28. FEB 19:30 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
88
HAKRO Merlins Crailsheim
74
03. MAR tba
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
03. MAR 12:00 Uhr
UBC Münster
0
Bayer Giants Leverkusen
0
03. MAR 13:00 Uhr
Dresden Titans
0
Metropol Baskets Ruhr
0
03. MAR 13:00 Uhr
Orange Academy
0
Team Südhessen
0
03. MAR 13:00 Uhr
TS Jahn München
0
TG Hanau White Wings
0
03. MAR 13:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Basketball Löwen Erfurt
0
03. MAR 14:00 Uhr
SG Junior Löwen Braunschweig
0
BBA Hagen
0
03. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
BBA Giants Kornwestheim
0
03. MAR 15:00 Uhr
Medipolis SC Jena
0
TEAM URSPRING
0
03. MAR 15:00 Uhr
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
KICKZ IBAM
0
03. MAR 15:00 Uhr
Niners Chemnitz Academy
0
FC Bayern München
0
03. MAR 15:30 Uhr
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
03. MAR 16:00 Uhr
Rostock Seawolves
0
ART Giants Düsseldorf
0
03. MAR 16:00 Uhr
Sartorius Juniors
0
Baskets Juniors Oldenburg
0
03. MAR 16:00 Uhr
TORNADOS FRANKEN
0
Porsche BBA Ludwigsburg
0
03. MAR 16:30 Uhr
Gartenzaun24 Baskets Paderborn
0
ALBA BERLIN
0
08. MAR 19:00 Uhr
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
09. MAR 16:30 Uhr
Baskets Juniors Oldenburg
0
Sartorius Juniors
0
10. MAR tba
KICKZ IBAM
0
Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS
0
10. MAR tba
YOUNG RASTA DRAGONS
0
Berlin Braves Baskets
0
10. MAR tba
FC Bayern München
0
Niners Chemnitz Academy
0
10. MAR tba
Porsche BBA Ludwigsburg
0
TORNADOS FRANKEN
0
10. MAR 13:00 Uhr
Basketball Löwen Erfurt
0
Metropol Baskets Ruhr
0
10. MAR 13:30 Uhr
Dresden Titans
0
Phoenix Hagen
0
10. MAR 13:30 Uhr
BBA Giants Kornwestheim
0
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
10. MAR 15:00 Uhr
Team Südhessen
0
TS Jahn München
0
10. MAR 15:00 Uhr
HAKRO Merlins Crailsheim
0
USC Heidelberg
0
10. MAR 15:00 Uhr
Berlin Braves Baskets
0
YOUNG RASTA DRAGONS
0
10. MAR 16:00 Uhr
BBA Hagen
0
Rostock Seawolves
0
10. MAR 16:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0
16. MAR 15:30 Uhr
Team Südhessen
0
HAKRO Merlins Crailsheim
0
17. MAR 11:00 Uhr
Phoenix Hagen
0
Rostock Seawolves
0
17. MAR 13:00 Uhr
ART Giants Düsseldorf
0
Dresden Titans
0
17. MAR 15:00 Uhr
VR-Bank Würzburg Baskets Akademie
0
TS Jahn München
0
17. MAR 15:00 Uhr
USC Heidelberg
0
Orange Academy
0
17. MAR 15:00 Uhr
TG Hanau White Wings
0
BBA Giants Kornwestheim
0
17. MAR 16:00 Uhr
Metropol Baskets Ruhr
0
SG Junior Löwen Braunschweig
0

Wedel: Einen Sieg vom Klassenerhalt entfernt

Das Ziel JBBL-Klassenerhalt ist ein Stück näher gerückt. Die männliche U16 des SC Rist gewann zum Auftakt der Serie gegen die ACT Kassel mit 96:66 und kann mit einem Sieg im zweiten Spiel (Sonntag, 20. März) für die Entscheidung sorgen. Gewinnen hingegen die Hessen daheim, steht ein drittes Duell in Wedel an.
So weit will es Gregor Prehsl nicht kommen lassen und baut darauf, dass seine Mannschaft an die jetzt erbrachte Leistung anknüpft – insbesondere an die im zweiten und dritten Spielabschnitt. Da seien seine Jungs „deutlich stärker“ gewesen, sagte Prehsl.
Die Rister bestimmten in dieser Phase das Tempo, „waren dann auch konzentrierter in den Abschlüssen“, so der Trainer. „Im ersten Viertel hatte ich das Gefühl, dass sie vielleicht leicht verunsichert waren oder das vielleicht auch ein bisschen zu locker genommen haben. Im vierten Viertel dann auch. Da war dann aber fast schon klar, dass wir gewinnen würden, und waren schon um knapp 30 Punkte vorne. Da haben sie dann ein bisschen nachgelassen. Diese Phasen – das erste und vierte Viertel – müssen wir einfach verbessern. Das darf nicht vorkommen, dass wir da nachlassen oder den Gegner unterschätzen“, erläuterte er.
Die Rister nutzten ihre Vorteile unter dem Korb, doch Prehsl wünscht sich mehr: „Das müssen wir noch besser und schlauer ausspielen“, forderte der Trainer. Zum Auswärtsspiel in Hessen (Auftakt um 12:30 Uhr) reisen die Wedeler JBBLer am frühen Sonntagmorgen an. „Wir schauen, dass wir ein bis zwei Stunden vorher dort sind und noch einen kurzen Spaziergang machen, damit die Jungs wach werden“, sagte Prehsl – um dann hoffentlich den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.

SC Rist (Punkte): Dilschmann, Willebrand (je 20), Storjohann (11), Lome (10), Krügel (9), Levold (6), Engelke, Hansen, Wölfer (je 3).

 

PM: SC Rist Wedel