Zuffenhausen: Erfolgreicher Start der 89er in die Relegationsrunde

Die JBBL-Neulinge Zuffenhausen 89er sind nach einer soliden Vorrunde bereit für die Relegation. Ein Lokal-Derby sollte es sein und das JBBL-Team SG SEK war als 1. Gegner zu Gast in der Talwiesenhalle. Mit den mitgenommenen Punkten aus der Vorrunde, starten die 89er mit dem 4. von 8 Plätzen mit einer guten Ausgangsposition.

Nach einem ganz schwachen 1. Viertel, die 89er lagen mit 15:24 im Hinter-treffen, und insgesamt einer sehr durchwachsenen1. Halbzeit, musste unbedingt etwas passieren. Zu bemängeln waren zu diesem Zeitpunkt die schlechte Arbeit in der Verteidigung, zu viele Fehlpässe und eine katastrophale Freiwurfquote.  

Was Coach Felix Jung in der Kabine verlauten ließ bleibt ein Geheimnis, doch die Jungs kamen wie verwandelt zurück. Obwohl die ersten Punkte nach der Pause die SG SEK für sich verbuchten, blieben die 89er fokussiert. Sie spielten als Team, die 1:1 Defense lief gut und es wurden vielen Stopps generiert. Das 3. Viertel entschieden die 89er souverän mit 27:14 für sich und sie ließen auch im Schluss-Viertel nichts mehr anbrennen! 78:67 lautete das Endergebnis. 

Coach Felix Jung und Robin Eberwein zeigten sich nach der Begegnung zufrieden und erleichtert. Die 89er belegen nun der 3. Tabellenplatz und empfangen nächsten Sonntag den Tabellenführer, die internationale Basket-ball Akademie München. Dies wird die erste Begegnung und man darf gespannt sein. Tipp off ist um 13 Uhr, die 89er freuen sich auf tatkräftige Unterstützung in eigener Halle. 

PM: Zuffenhausen 89er